40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Mahnwache für die Polizeiinspektion Baumholder
  • Aus unserem Archiv
    Baumholder

    Mahnwache für die Polizeiinspektion Baumholder

    Tausende von Unterschriften wurden bereits gesammelt und der Landesregierung übergeben, der Stadtrat hat eigens eine Resolution für den Erhalt der Polizeiinspektion Baumholder erlassen. Im Internet wurden gleich mehrere Protestaktionen angeleiert, und gestern folgte auch noch eine Mahnwache – die Bürger Baumholders versuchen wirklich alles, um „ihre“ Polizeidienststelle doch noch vor der drohenden Schließung zu bewahren.

    Knapp 100 Bürger verliehen gestern Abend mit einer Mahnwache ihrer Forderung nach Erhalt der Polizeiinspektion Baumholder Nachdruck. Ob weitere Protestaktionen stattfinden werden, stand gestern noch nicht fest.
    Knapp 100 Bürger verliehen gestern Abend mit einer Mahnwache ihrer Forderung nach Erhalt der Polizeiinspektion Baumholder Nachdruck. Ob weitere Protestaktionen stattfinden werden, stand gestern noch nicht fest.
    Foto: Andreas Nitsch

    Baumholder - Tausende von Unterschriften wurden bereits gesammelt und der Landesregierung übergeben, der Stadtrat hat eigens eine Resolution für den Erhalt der Polizeiinspektion Baumholder erlassen. Im Internet wurden gleich mehrere Protestaktionen angeleiert, und gestern folgte auch noch eine Mahnwache – die Bürger Baumholders versuchen wirklich alles, um „ihre“ Polizeidienststelle doch noch vor der drohenden Schließung zu bewahren.

    Knapp 100 Menschen trafen sich gestern Abend vor der Polizeiwache in der Hubertusstraße, demonstrierten mit Plakaten für den Erhalt der Polizei in der Garnisonsstadt. „Wir kämpfen für den Erhalt der PI Baumholder“ war da zu lesen – oder auch „Die Polizei bleibt hier! Denn das ist ihr Revier!“. Ob es etwas nützt, ist noch immer ungewiss.

    Fest steht, dass etwa 15 Polizeistandorte in eine ungewisse Zukunft blicken, sprich: zugemacht werden sollen. Das ist aus Polizeikreisen zu hören. Baumholder und Birkenfeld befinden sich unter den Favoriten – im negativen Sinne. Die sogenannte Lenkungsgruppe im Mainzer Innenministerium befasst sich mit diesem Thema.

    Hans-Jürgen Henn vom Gewerbeverband Heide will bei seinen Recherchen vor etwa vier Wochen herausgefunden haben, dass „Baumholder definitiv zugemacht wird“. Daraufhin haben Henn und Jörg Schneider vom Bürgerverein Baumholder Anfang Oktober die Protestwelle in Baumholder in Bewegung gebracht, deren vorläufiger Höhepunkt nun die gestrige Mahnwache war.

    Dass die Aktion am gleichen Tag wie die vermeintlich letzte Sitzung der Lenkungsgruppe stattfindet, ist keineswegs Zufall, sondern gewollt – quasi als Fingerzeig.

    Hans-Jürgen Henn jedenfalls war mit der Resonanz gestern zufrieden. Die Bürger von Baumholder hätten noch einmal ganz klar und deutlich aufgezeigt, woran ihr Herz liegt, und ihrer Forderung Nachdruck verliehen, betonte der Sprecher.

    Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe hatten warme Getränke vorbereitet, versorgten gerne auch noch Nachzügler den einen einen oder anderen Passanten, der eher zufällig vorbeikam.

    Ob es weitere Aktionen geben wird, konnte Henn noch nicht sagen. „Das hängt davon ab, wie sich die Regierung entscheiden wird“, erklärte der Ex-Polizist.

    Von unserem Redakteur Andreas Nitsch

     

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Donnerstag

    7°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 18°C
    Samstag

    9°C - 18°C
    Sonntag

    7°C - 13°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige