40.000
Aus unserem Archiv
Idar-Oberstein

Koordinatenjagd macht Touristen neugierig: Geocaching-Event begeistert alle Generationen

Vera Müller

Man musste als Autofahrer am Wochenende schon ein wenig aufpassen: Sie waren überall, immer mit dem Handy in der Hand, auf der Jagd nach Koordinaten und auf der Suche nach einem Schatz. Die Geocacher-Community macht das Großevent Stashes ’n’ Stones zu einem Mega-Ereignis, das sicher noch lange nachklingt.

Und der eine oder andere Cacher kam von weit her: aus Österreich, der Schweiz, den Niederlanden. Viele wollen wiederkommen. Kein Wunder, die Region präsentierte sich von ihrer schönsten Seite und sorgte dafür, dass sich die Cacher wohlfühlen.

Das begann bereits am Freitagabend: Rund 1000 Essen, in erster Linie Spießbraten, gingen über die Theke. Und der Duft von gebratenem Fleisch wehte auch noch am Samstag durch die Messehalle, die prall gefüllt war. Die logistischen Herausforderungen stemmten die Organisatoren ganz entspannt: Stress kam angesichts der hervorragenden Vorbereitung erst gar nicht auf. 231 Helfer waren im Einsatz, standen mit Rat und Tat zur Seite.

Auf Koordinatenjagd ging auch dieses Paar.
Auf Koordinatenjagd ging auch dieses Paar.
Foto: Vera Müller

Anlässlich der Veranstaltung wurde eine ganz besondere Form der Gästekarte Idar-Oberstein aufgelegt, die jeder Gast erhielt. Sowohl an den Eventtagen als auch noch ein ganzes Jahr danach können die Gäste die vergünstigten Eintritte in die teilnehmenden touristischen Einrichtungen nutzen. Auch der Nationalpark beteiligte sich mit Angeboten für geführte Wanderungen am Programmangebot. Dessen Stand war übrigens stets dicht belagert.

Ein Logbuch in Diamantform stand direkt im Eingang.
Ein Logbuch in Diamantform stand direkt im Eingang.
Foto: Vera Müller

Zahlreiche ortsansässige Aussteller präsentierten sich beim Edelsteinmarkt in Halle 3 der Messe. Deutlich wurde wieder einmal: Die Faszination, die Edelsteine und Schmuck auslösen, ist eine ganze besondere. Und so manches Schmuckstück wurde verkauft.

Das versteht sich von selbst: Alles, was das Geocacher-Herz begehrt, boten Aussteller an. In der Händlermeile gab es von Spezialausrüstung über T-Shirts, Taschenlampen und Geo-Schmuck bis hin zu einem großen Sortiment an Geocoins und Trackables (ein bisschen von Fachchinesisch geprägt und sehr speziell ist die Welt der Geocacher schon) auch Beratungs- und Informationsstände zum Zeckenschutz oder die neuesten Artikel des „Geocaching-Magazins".

Mitorganisatorin Frauke Tonn (links) im Gespräch mit Karina Wagner von der Tourist-Info EdelSteinLand. Wagner: „Das ist einfach klasse.“
Mitorganisatorin Frauke Tonn (links) im Gespräch mit Karina Wagner von der Tourist-Info EdelSteinLand. Wagner: „Das ist einfach klasse.“
Foto: Vera Müller

Außerdem war die Rettungshundestaffel Soonwald mit zwei Vorführungen mit ihren Hunden am Start, ebenso sorgten ein Segwayparcours und ein Kletterturm für ein actionreiches Programm in der Halle, das auch bei jungen Gästen gut ankam. Viele Workshops wurden angeboten.

In Zusammenarbeit mit Jürgen Weber, Betriebsleiter der Verkehrsgesellschaft Idar-Oberstein, entstand im Vorfeld ein Konzept zur Beförderung der Teilnehmer, das es in dieser Form zuvor noch nicht gegeben hat und das stark genutzt wurde: „Hop-on-Hop-off“-Buslinien, wie man sie von Sightseeingtouren in Großstädten kennt.

In der Stadt selbst gab es eine Reihe von ganz besonderen Caches. In einem Kreisverkehr mit insgesamt vier Bussen wurden elf Haltestellen inklusive Bahnhof und Parkplätze angefahren. Überall hatten die Teilnehmer die Gelegenheit auszusteigen, die Sehenswürdigkeiten zu besuchen und ihre Tour ganz einfach mit einem der nächsten Busse fortzusetzen. Steinkaulenberg, Weiherschleife, Edelsteinmuseum, Mineralienmuseum, Felsenkirche, Schloss, Kupferbergwerk Fischbach: Überall dort bevölkerten Cacher das Gelände und gaben positive Rückmeldungen.

Chapeau allen Verantwortlichen!

So ging es so manchem Idar-Obersteiner. Dieter Hahn, Chef der Firma Ph. Hahn Söhne, schrieb uns am Samstag zum Geocaching-Event: „Ich fuhr die alte B 41 Richtung Messe. Direkt hinter der Eisenbahnunterführung glaubte ich, nicht richtig zu sehen. Da gab es links und rechts keine Fläche bis zum Kreisel, wo kein Auto parkte, inclusive dem Messeparkplatz! In der Halle ging's zu wie im Bienenschwarm, obwohl die meisten Teilnehmer schon unterwegs waren. Hotels alle ausgebucht. Kennzeichen: Slowakei, Niederlande, Frankreich, Schweiz, Leipzig, Berlin ... Chapeau allen Verantwortlichen.“ vm

Zusammen mit der Eintrittskarte erhielt jeder Teilnehmer eine Karte. An den einzelnen LabCaches (gibt es nur bei besonderen Anlässen), die auf die einzelnen Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet verteilt wurden, gab es einen Stempel: Alle Stempelkarten, die mindestens vier Stempel aufwiesen, nahmen an einer Verlosung teil. Hauptgewinn war ein Set der Jewel-Coins inklusive der Supporter-Coin. In jede der vier Geocoins wurde der passende geschliffene Edelstein gefasst: In die blaue Coin wurde ein Saphir, in die rote ein Rubin, in die grüne ein Smaragd und in die Supporter-Coin ein echter Diamant eingesetzt. Selbstverständlich gehört zu dem Set auch ein spezieller Geocoincollector, der in der Mitte offen ist, um die Supporter-Coin mit dem Diamanten gut zur Geltung zu bringen.

Edelsteinkönigin Anna-Lena Märker, Kupferkönigin Theresa Grun und Bürgermeister Friedrich Marx gehörten zu den Ehrengästen in der Messe.

Von unserer Redakteurin Vera Müller

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Mittwoch

12°C - 27°C
Donnerstag

14°C - 32°C
Freitag

13°C - 28°C
Samstag

12°C - 27°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach