40.000
Aus unserem Archiv
Birkenfeld

Comedians wetteifern um Applaus

Dass der Umwelt-Campus in Birkenfeld nicht nur Wissenschaft zu bieten hat, wird am Freitag, 3. Mai, wieder deutlich. Die "Nacht der Kultur" geht in die zweite Runde. Nach der erfolgreichen Premiere im November 2012 präsentiert sich der Campus erneut von seiner kulturellen Seite. In Zusammenarbeit mit dem Verein "Kulturraum Trier" wurde ein attraktives Programm auf die Beine gestellt.

Catherine de la Roche siegte beim ersten Poetry Slam am Umwelt-Campus. Diesmal soll es noch lustiger werden. 
Foto: Ilona Brombacher (Archiv)
Catherine de la Roche siegte beim ersten Poetry Slam am Umwelt-Campus. Diesmal soll es noch lustiger werden.
Foto: Ilona Brombacher (Archiv)

Vor allem die witzigen Beiträge des Poetry-Slams kamen bei der Premiere sehr gut beim Publikum an. Daher wird erneut ein solcher Wettstreit der Poeten präsentiert. Die Organisatoren wollen Talente der Stand-Up Comedy fördern und gleichzeitig die Lachmuskeln des Publikums strapazieren. Newcomer werden ihre ersten Gehversuche auf der Bühne machen, etablierte Künstler testen neues Material. Sieben Comedians, Kabarettisten, (Ver-)Zauberer und Nachwuchskünstler aus der Region und der gesamten Republik werden jeweils für zehn Minuten performen. Requisiten sind nicht erlaubt. Die Lautstärke des Applauses entscheidet, wer ins Finale einzieht und am Ende gewinnt.

Musikalisch wird die Veranstaltung von Martin Weyandt begleitet. Der ehemalige Student am Umwelt-Campus wird mit seiner Gitarre witzige, manchmal auch nachdenkliche Lieder zum Besten geben. Mit seinen meist selbst komponierten Liedern trat er schon früher bei studentischen Veranstaltungen auf. Für das leibliche Wohl wird mit einer Auswahl regionaler Getränke und Snacks zu studentenfreundlichen Preisen gesorgt.

Die Veranstaltung wird von den Studenten Sophie Bolz, Johanna Lübke (Wirtschaftsingenieurwesen/Umweltplanung) und Alexandra Schwingel (Medieninformatik) im Rahmen einer Projektarbeit organisiert. Sie möchten damit den Bürgern der Region sowie den Kommilitonen Abwechslung vom Alltag bieten. Für die beiden Studentinnen ist es das letzte Semester in Birkenfeld. Sie wollen sich mit der Kulturnacht beim Landkreis Birkenfeld und dem Campus für die Studentenzeit bedanken. Unterstützt werden sie dabei tatkräftig von Tim Olk und Timo Sander (Wirtschaftsingenieurwesen/Umweltplanung), die schon die erste Kulturnacht zum Erfolg führten. Sponsoren wie die AOK und Schwollener Sprudel sowie das Studentenwerk Trier und der AStA des Umwelt-Campus unterstützen die Studenten ebenfalls bei ihrem Vorhaben.

  • Stattfinden wird die zweite Nacht der Kultur am 3. Mai im neuen Kommunikationsgebäude am Campus. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei. Infos unter www.facebook.de/Nacht.der.Kultur
Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Freitag

-1°C - 9°C
Samstag

-3°C - 8°C
Sonntag

-1°C - 6°C
Montag

0°C - 5°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach