40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Gemeindehaus wird wieder eröffnet
  • Aus unserem Archiv
    Cochem

    Gemeindehaus wird wieder eröffnet

    Für die evangelische Kirchengemeinde Cochem ist es ein großer Tag: Nach gut sechsmonatigen Umbau- und Renovierungsarbeiten wird das Gemeindehaus in Cochem am ersten Advent wieder eröffnet. Knapp eine halbe Million Euro hat die Kirchengemeinde in der Oberbachstraße investiert, um das bisherige Gemeindehaus in ein modernes Gemeindezentrum zu verwandeln.

    Steffen Tiemann, Pfarrer der evangelischen Gemeinde in Cochem, testet schon mal die neuen Sessel in den frisch renovierten Räumen des Gemeindehauses. Mit einem Gottesdienst wird das Gemeindehaus nach sechmonatigem Umbau wieder eröffnet.  Foto: Kevin Rühle
    Steffen Tiemann, Pfarrer der evangelischen Gemeinde in Cochem, testet schon mal die neuen Sessel in den frisch renovierten Räumen des Gemeindehauses. Mit einem Gottesdienst wird das Gemeindehaus nach sechmonatigem Umbau wieder eröffnet.
    Foto: Kevin Rühle

    "Wir sind froh, dass nach den ganzen Wochen nun das Gemeindehaus fertig ist und wieder genutzt werden kann", sagt Pfarrer Steffen Tiemann erfreut. Und er ist ebenso wie der Vorsitzende des Presbyteriums, Rüdiger Lancelle, überzeugt, dass sich die Menschen aus der Gemeinde in den umgebauten Räumen wohlfühlen werden.

    Wer das alte Gemeindehaus kennt, wird sich verwundert die Augen reiben über das neue Gemeindezentrum. Das Erdgeschoss hat sein Gesicht völlig verändert. Wo bisher Verwaltungsräume waren, sind nun Toiletten und ein Kopierplatz. Das bisherige Mitarbeiterbüro beheimatet jetzt die Verwaltung, aus der früheren Küche ist nun ein Empfangsbüro geworden, in dem die Menschen, die das Gebäude betreten, eine erste Anlaufstelle haben.

    Der bisherige Saal mit der Lobby wurde zu einem großzügigen Veranstaltungsraum umgebaut, mit fest installierter Ton-, Video- und Lichttechnik. Dort wird es zukünftig auch die monatlichen Jugendgottesdienste geben. Im Eingangsbereich des Saales befindet sich zudem eine Lounge. Im Keller finden sich Zimmer für die Arbeit mit Kindern, und im Dachgeschoss wurden Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu 18 Personen eingerichtet. Ein zweiter Schwerpunkt des neuen Gemeindezentrums wird der erste Stock sein, in dem die Jugendgemeinde youcom ihr neues Zuhause gefunden hat. Diese Räume werden erst am 14. Dezember mit einer eigenen Feier eröffnet. Im ersten Stockwerk wird die Kirchengemeinde auch Sitzungsräume für Presbyteriumssitzungen oder Besprechungen haben. Außerdem wurden dort Wohnräume für zukünftige FSJler eingerichtet.

    Am ersten Advent feiert die evangelische Kirchengemeinde die Wiedereröffnung ihres Gemeindezentrums mit einem Gottesdienst um 10.30 Uhr, anschließend ist gemeinsames Mittagessen, bevor am Nachmittag die neuen Räumlichkeiten in Augenschein genommen werden können. Und Pfarrer Tiemann ist sich sicher: "Mit der Kirche und dem Gemeindehaus haben wir hier ein schönes evangelisches Zentrum in Cochem erhalten." Von Dieter Junker

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    12°C - 18°C
    Samstag

    11°C - 17°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige