40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Cochemer Burgfest wartet mit viel Spektakel auf: Wo Rittersleut' die Schwerter kreuzen
  • Aus unserem Archiv
    Cochem

    Cochemer Burgfest wartet mit viel Spektakel auf: Wo Rittersleut' die Schwerter kreuzen

    Mittelalterliches Treiben erfüllt jeden Winkel der Reichsburg in Cochem. An jeder Ecke tauchen historische Instrumente wie Sackpfeife und Schalmei das alte Gemäuer in die Klänge einer längst vergangenen Zeit.

    Spektakulär und für die Akteure nicht ungefährlich sind die Schwertkämpfe der Gruppe Fictum.
    Spektakulär und für die Akteure nicht ungefährlich sind die Schwertkämpfe der Gruppe Fictum.
    Foto: Philipp Wirtz

    Von unserem Mitarbeiter Philipp Wirtz

    Wie man töpfert, zeigt dieser Handwerkern den Burgfest-Besuchern in Cochem.
    Wie man töpfert, zeigt dieser Handwerkern den Burgfest-Besuchern in Cochem.
    Foto: Philipp Wirtz

    Dabei verschmelzen die feierlichen Musikdarbietungen mit dem geschäftigen Treiben mittelalterlicher Handwerksbetriebe und dem klirrenden Metall der Schwertkämpfer. In hat das Cochemer Burgfest mit Hunderten von begeisterten Gästen seine 25. Auflage gefeiert.

    Um das Jubiläum gebührend zu würdigen, wird der Besucherschaft ein breites Spektrum traditioneller Stände und Vorführungen geboten. Vor dem Burgtor gewähren traditionelle Handwerksbetriebe tiefe Einblicke in die altertümliche Handwerkskunst. Dabei präsentieren unter anderem Drechsler, Lederer und ein Schmied ihre Arbeitsweise und deren Ergebnisse.

    Viele Marktstände im Vorhof

    Ebenfalls am Fuße der Burg residiert eine Gruppe von Freunden des Mittelalters und seiner Bräuche. Susanne und Michael Schönfeld aus Liesenich sind schon viele Jahre dabei und lieben es, Geschichte zu leben. Im Vorhof der Burg haben sich zahlreiche Marktstände niedergelassen. Ihr Angebot reicht von traditionell hochmittelalterlichen Gewändern über kunstvolle Bucheinbände aus Holz sowie verschiedene Heilkräuter bis hin zu Met, dem beliebten Honigwein.

    Besonderen Anklang finden bei den Besuchern die zahlreichen Musikdarbietungen von Gruppen wie den Mühlensängern oder der Spieltruppe Speculatius. Dazu belustigen verschiedene Gaukler mit unterhaltsamen Kunststücken das bunt gemischte Publikum. Im zentral gelegenen Rosenhof herrscht gute Stimmung. Bei herrlichem Sommerwetter begegnen sich historisch gewandete Freunde mittelalterlichen Lebens, die sich der alten Sprache bedienen, Einheimische sowie zahlreiche Besucher aus allen Teilen der Welt.

    Drachenjäger - gar kein einfacher Job

    Einen Taler muss berappen, wer sein Können beim Schießen mit der Armbrust unter Beweis stellen will. Im Arm seiner Mutter unternimmt der kleine Miguel die ersten Versuche. Dabei ist es gar nicht so leicht, die wunden Punkte des gefährlichen Drachen auf der Zielscheibe zu treffen. Doch trotz einiger Fehlschüsse lässt sich der junge Drachenjäger nicht entmutigen und spendet einen weiteren Taler für noch einmal drei Versuche. Dabei scheint auch seine Mutter vom Bann des Drachen gefangen zu sein. Im Team und mit voller Konzentration gelingt es ihnen schließlich doch noch, den Drachen zu besiegen.

    Ein ganz besonderes Erlebnis wurde dem niederländischen Nathan zu Teil. Als er von der tschechischen Fechttruppe Fictum zum Kampf aufgefordert wird, zögert der mutige Knappe nicht lange und steigt mit auf die Bühne, auf der er seinen Kontrahenten anscheinend mit spielerischer Leichtigkeit besiegt. Als ihm das Publikum am Ende noch einmal applaudiert ist, seine ganze Familie voller Stolz. "Wir machen hier an der Mosel Urlaub. Da haben wir uns spontan entschlossen, das Burgfest zu besuchen. Es ist einfach großartig, allein schon der Ausblick von der Burg ins Moseltal ist atemberaubend - so etwas haben wir in Holland nicht", freut sich der Vater des Jungen.

    Fechtgruppe Fictum in Cochem: Kämpfe sind penibel einstudiert
    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige