40.000

KoblenzSchängel will Seenotretter für einen Tag werden

Da ist dieses Leuchten in den Augen, wenn Christoph Alsbach über den Norden und das Meer redet. Den "echten Schängel", wie er sich selbst bezeichnet, zieht es Jahr für Jahr an die Nordseeküste zum Urlaub. Für den Berufsfeuerwehrmann ist das so etwas wie nach Hause kommen. Ein Wettbewerb der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) soll ihm jetzt seinen größten Traum erfüllen: 24 Stunden bei der Seenotrettung auf dem Kreuzer "Berlin" in der Kieler Förde verbringen.

Von unserem Mitarbeiter Felix Bartsch Als Berufsfeuerwehrmann kennt sich der 37-Jährige mit Notfalleinsätzen und Blaulicht aus. Dennoch ist es vielleicht gerade diese für einen Rheinländer ungewöhnliche innere Nähe zum Norden, die ...
Lesezeit für diesen Artikel (324 Wörter): 1 Minute, 24 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Wetter
Dienstag

1°C - 11°C
Mittwoch

3°C - 14°C
Donnerstag

4°C - 17°C
Freitag

7°C - 18°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf