40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

RZ-Kino-Open-Air: Indiana Jones, T-Rex und Harry Potter auf der Festung

Die Festung Ehrenbreitstein wird zum Freiluftkino: Vom 2. bis zum 6. Juli präsentiert unsere Zeitung das Open-Air-Kino im Retirierten Graben. Auf der 80 Quadratmeter großen Leinwand werden ausschließlich Filme mit der Musik von John Williams gezeigt: Zu Gast auf dem Ehrenbreitstein sind unter anderem Indiana Jones, Harry Potter und E.T.

Fünf Abende, sieben Filme: Vom 2. bis zum 6. Juli findet auf der Festung Ehrenbreitstein das RZ-Kino-Open-Air statt. auch Eine "Indiana-Jones"-Nacht mit gleich drei Filmen ist geplant.
Fünf Abende, sieben Filme: Vom 2. bis zum 6. Juli findet auf der Festung Ehrenbreitstein das RZ-Kino-Open-Air statt. auch Eine "Indiana-Jones"-Nacht mit gleich drei Filmen ist geplant.

Koblenz – Indiana Jones rennt durch den Tempel. Steine poltern in den Weg. Staub rieselt – doch was wäre die ganze Szene ohne Filmmusik, die den Puls schneller schlagen und das Ganze noch viel abenteuerlicher erscheinen lässt? T-Rex würde ohne Untermalung viel langweiliger seine Opfer durch den Wald jagen, und auch Harry Potter müsste viel von seiner Magie einbüßen. Komponiert wurde die Musik zu den drei Filmen von John Williams, der mit mehreren Oscars und Grammys für seine Arbeit geehrt wurde.

Was Abenteurer, Riesenechse und Zauberlehrling weiterhin noch gemeinsam haben, ist, dass ihre Filme beim RZ-Kino-Open-Air auf der Festung Ehrenbreitstein zu sehen sind. Das Freiluftkino findet vom 2. bis zum 6. Juli statt. Auf der 80 Quadratmeter großen Leinwand werden ausschließlich Filme mit der Musik von John Williams gezeigt. Den Anfang macht am Montag, 2. Juli, Harry Potter und der Stein der Weisen. Am Dienstag, 3. Juli, läuft Gefährten, der die dramatische Geschichte eines Militärpferdes zeigt. Der Halbzeitfilm am Mittwoch, 4. Juli, ist E.T. – Der Außerirdische. Am Donnerstag, 5. Juli, fletschen die Dinos bei Jurassic Park ihre Zähne. Zum Abschluss des RZ-Kino-Open-Air am Freitag, 6. Juli, präsentiert unsere Zeitung eine große Indiana-Jones-Filmnacht, bei der die drei Filme "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug", "Jäger des verlorenen Schatzes" und "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" laufen.

Einlass zum RZ-Kino-Open-Air auf der Festung ist jeweils um 20.30 Uhr. Der Film beginnt gegen 21.30 Uhr mit Einbruch der Dunkelheit. Der Eintritt kostet jeweils 5 Euro an der Abendkasse, Inhaber des RZ-AboAusweises bekommen eine kostenlose Eintrittkarte.

Die Kinogänger können bequem mit der Seilbahn zur Festung schweben. Die fährt stets bis Mitternacht, während der "Indiana-Jones"-Filmnacht sogar noch länger. Wie beim RZ-Public-Viewing gilt auch beim RZ-Kino-Open-Air der vergünstigte Fahrpreis von 5,50 Euro. Wer den Schrägaufzug nutzt, zahlt 5 Euro. Parkplätze an der Festung kosten 3 Euro.

Am Samstag, 7 Juli, findet gesondert das RZ-Film-Klassik-Konzert statt. Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz spielt Melodien aus den gezeigten Filmen, "Krieg der Sterne" und anderen Werken John Williams'. cno

Karten für das Konzert: Telefon 0221/280 350 und im Internet: www.rhein-zeitung.de/tickets

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf