40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Oberfell gründet Bürgerverein
  • Aus unserem Archiv
    Oberfell

    Oberfell gründet Bürgerverein

    Das Zentrum für selbstbestimmtes Wohnen im Alter hat einen Namen: Ausonius-Villa. Während die Pläne zu dem Gebäude bereits so wie fertig sind, steht die Gründung eines Bürgervereins, der die ehrenamtlichen Strukturen bündeln soll, noch bevor.

    Oberfell. Das Zentrum für selbstbestimmtes Wohnen im Alter hat einen Namen: Ausonius-Villa. Während die Pläne zu dem Gebäude bereits so wie fertig sind, steht die Gründung eines Bürgervereins, der die ehrenamtlichen Strukturen bündeln soll, noch bevor.

    Das Interesse an einem Zentrum für selbstbetsimmtes Wohnen ist sehr groß, stellt der Ortsbürgermeister von Oberfell, Gottfried Thelen, mit Blick auf die große Beteiligung an der Umfrage zur Namensgebung fest. Im August soll die Gründungsversammlung stattfinden. Wer Interesse hat sich zu beteiligen, kann sich aber schon jetzt mit der Gemeindeverwaltung in Verbindung setzen.

    Mehr zum Thema lesen Sie am Donnerstag in der Koblenzer Rhein-Zeitung

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Dienstag

    10°C - 21°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    12°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige