40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz/Mayen

Nach Unfall: Katzenfutterdosen an Tierheime verteilt

Was wurde eigentlich aus den Katzenfutterdosen, die ein Laster vergangene Woche an der A48 bei Bendorf verloren hatte? Die schöne Antwort: Das Futter kam Tierschutzorganisationen aus der Region zugute.

Zehntausende Katzenfutterdosen, die ein Laster vergangene Woche nach einem Missgeschick an der A 48-Auffahrt Bendorf verlor, sind nicht in den Müll gewandert, sie kamen vielmehr Tierschutzorganisationen in der Region zugute.

Das Mayener Tierheim übernahm die Verteilung – in einem großen Container wurden die teils defekten Dosen nach Mayen geliefert, dann wurden Tierbesitzer und -heime aus der ganzen Region informiert, die sich bedienen durften. „Eine Gassi-Gängerin von uns hatte von dem Unfall gehört und dann so lange telefoniert, bis die Dosen bei uns waren“, berichtet Tierheim-Mitarbeiterin Susan Kerl.

Die schiere Menge – 14 Tonnen – und der Zustand mancher Dosen machten dem Tierheim richtig Arbeit. „Aber die hat sich gelohnt“, freut sich Kerl. Sogar aus dem Siebengebirge waren Tierschutzkollegen gekommen, um sich mit Futter für ihre Katzen einzudecken. tim

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
x
 
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Freitag

9°C - 16°C
Samstag

11°C - 19°C
Sonntag

13°C - 19°C
Montag

13°C - 21°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf