40.000
Aus unserem Archiv
Mastershausen

Burgherrenweg strebt nach der Wanderkrone

Die Traumschleife Masdascher Burgherrenweg hat gute Chancen, sich die Wanderkrone aufzuLsetzen. Der Rundwanderweg wurde in der Kategorie Touren für die Teilnahme am Wettbewerb „Deutschlands schönster Wanderweg“ nominiert.

Wanderer auf dem Masdascher Burgherrenweg haben die Bucher Burg Balduinseck im Visier.  Foto: Klaus-Peter Kappest
Wanderer auf dem Masdascher Burgherrenweg haben die Bucher Burg Balduinseck im Visier.
Foto: Klaus-Peter Kappest

Jedes Jahr sind alle Wanderfreunde aufgerufen, bei der Wahl der Fachzeitschrift „Wandermagazin“ abzustimmen. Aus bundesweit 161 Bewerbern wurden je 15 Premiumwanderwege in den Kategorien Touren (Tagestouren) und Routen (Weitwanderwege) nominiert. Seit dem 2. Januar haben alle Interessenten die Möglichkeit, ihre Stimme für den Masdascher Burgherrenweg abzugeben. Bis zum 30. Juni kann gewählt werden. Das geht entweder online unter www.wandermagazin.de oder ganz klassisch per Postkarte.

Die Postkarten liegen in der Tourist-Information und im Rathaus in Kastellaun aus, oder die Teilnehmer an der Wahl finden diese bei vielen Unterkunfts- und Gastronomiebetrieben in der Ferienregion Kastellaun und in allen Tourist-Informationen im Hunsrück. Die Karten müssen nicht frankiert und per Post versandt werden, sondern können an den Ausgabestellen wieder abgegeben werden. Gerne sendet die Tourist Information Kastellaun auch Postkarten zur Abstimmung zu.

Der Burgherrenweg ist nicht die einzige nominierte Traumschleife. Unter den 15 Rundwanderwegen, die Deutschlands Wanderkrone anstreben, befindet sich auch die im Hochwald gelegene Saarschleife Tafeltour. Aus Rheinland-Pfalz sind zwei weitere Routen mit von der Partie: die im Pfälzerwald gelegene „Pfälzer Hüttentour“ und der an der Mosel gelegene Traumpfad „Hatzenporter Laysteig“

2009 war der Masdascher Burgherrenweg eine der ersten Traumschleifen in der Ferienregion Kastellaun, die als Premiumwanderweg zertifiziert wurde. Bei den alle drei Jahre stattfindenden Rezertifizierungen konnte der Weg stets eine Verbesserung erreichen. Derzeit ist er mit 86 von 100 möglichen Erlebnispunkten ausgezeichnet. Die nächste Rezertifizierung steht im Mai an. Die Verantwortlichen und die ehrenamtlichen Wegewarte sind mit Hochdruck dabei, den Weg weiter aufzuwerten, sodass mit einer deutlichen Steigerung der Erlebnispunktzahl zu rechnen ist.

Natürlich wirbt die Tourist-Information Kastellaun darum, für den Burgherrenweg zu votieren. Mitmachen lohnt sich. Unter allen Teilnehmern werden tolle Sachpreise verlost.

Wenn Sie den Artikel mit unserer App RZplus scannen, gelangen Sie direkt zur Abstimmung

Saar-Hunsrücker Wanderwege erfolgreich

Vorbild ist der Saar-Hunsrück-Steig, der 2017 schönster Wanderweg in der Kategorie Routen wurde. Immerhin führt der Steig zu einem kleinen Teil auch über den Masdascher Burgherrenweg. Vorbild ist ebenso die Traumschleife Hahnenbachtaltour bei Bundenbach/Woppenroth, die 2002 bei den Touren die Wanderkrone errang.

Noch weitere Saar-Hunsrücker Traumschleifen waren beim Wettbewerb „Deutschlands schönster Wanderweg“ erfolgreich: Ehrbachklamm errang 2015 die Vizemeisterschaft. Baybachklamm kam 2011 auf den dritten Platz. Ebenfalls Bronze holte 2016 die Bopparder Traumschleife Rheingold. Und das Murscher Eselsche landete 2013 auf Rang vier. ww

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Sonntag

15°C - 26°C
Montag

15°C - 24°C
Dienstag

16°C - 25°C
Mittwoch

16°C - 26°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach