40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Bluttat an Afghanin: Jetzt spricht ihr Bruder
  • Boppard/KoblenzBluttat an Afghanin: Jetzt spricht ihr Bruder

    Es war ein warmer Sommertag, als der Ehemann seiner Schwester auf ihn zustürmte und schrie: „Komm, schau an, was diese Verrücke gemacht hat!“ Kurz darauf stand er im Zimmer seiner Schwester und sah die junge Frau blutüberströmt am Boden liegen – mit einem Messer in der rechten Hand.

    Das hat der 23-Jährige jetzt im Prozess am Landgericht Koblenz geschildert. Er habe sich zur ihr gekniet und ihre Hand gehalten, erzählte der Mann. Und: „Es ging ihr sehr schlecht. ...

    Lesezeit für diesen Artikel (421 Wörter): 1 Minute, 49 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Dienstag

    5°C - 6°C
    Mittwoch

    7°C - 11°C
    Donnerstag

    3°C - 9°C
    Freitag

    0°C - 5°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige