40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » A61 Richtung Süden ist dicht
  • Aus unserem Archiv
    Hunsrück

    A61 Richtung Süden ist dicht

    Zwei Verkehrsunfälle bei Rheinböllen Waldesch legen Verkehr lahm

    Nichts geht mehr auf der Autobahn 61. Der Verkehr ist zeitweise zum Erliegen gekommen. Zunächst kam es zu einem Auffahrunfall zwischen der Anschlussstelle Rheinböllen und der Rastanlage Hunsrück-West. Hier fuhr laut Polizei ein Pkw offenbar ungebremst am Ende eines Staus gegen einen Sattelzug. Ein Insasse des Autos wurde eingeklemmt und schwerverletzt. Die A 61 in Richtung Süden muss während der Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden.

    Ein weiterer Unfall ereignete sich etwa eine halbe Stunde später weiter nördlich. Zwischen der Rastanlage Mosel-West und dem Waldesch in Fahrtrichtung Süden. Auch hier kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei sperrte die beiden linken Fahrstreifen.

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    8°C - 10°C
    Dienstag

    11°C - 13°C
    Mittwoch

    9°C - 15°C
    Donnerstag

    9°C - 15°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige