40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Interkulturelle Woche:  Mit großer Tatkraft durchgestartet
  • Aus unserem Archiv
    Diez

    Interkulturelle Woche:  Mit großer Tatkraft durchgestartet

    Zum zweiten Mal findet die Interkulturelle Woche neben Limburg und weiteren Standorten auch in Diez statt. Mit der offiziellen Eröffnung am Montag startete die Aktion unter dem Motto „Vielfalt verbindet“.

    Die Eröffnung der Interkulturellen Woche in Diez fand im Gemeindesaal der katholischen Herz-Jesu-Kirche statt. Auch Beigeordneter Alois Diebold (5. von links) und Verbandsgemeinde-Bürgermeister Michael Schnatz (stehend, 7. von links) nahmen interessiert an der Veranstaltung teil.  Foto: Maria Leberfing
    Die Eröffnung der Interkulturellen Woche in Diez fand im Gemeindesaal der katholischen Herz-Jesu-Kirche statt. Auch Beigeordneter Alois Diebold (5. von links) und Verbandsgemeinde-Bürgermeister Michael Schnatz (stehend, 7. von links) nahmen interessiert an der Veranstaltung teil.
    Foto: Maria Leberfing

    Rund 35 Personen, darunter die Veranstalter, Stadtbeigeordneter Alois Diebold und VG-Bürgermeister Michael Schnatz sowie einige Besucher, freuten sich nach einem Sektempfang darauf, dass die Aktion nun losgehen kann. Während auf einer Leinwand Fotos der zahlreichen Aktivitäten des Diezer Willkommenskreises diesen Jahres präsentiert wurden, begrüßte die Koordinatorin Christiane Beule alle Anwesenden mit den Worten: „Nach dieser Bundestagswahl wird es deutlich, dass wir mehr Verantwortung haben, uns stark zu machen und die neuen Diezer mehr zu unterstützen.“ Anschließend dankte sie der Gemeinde, den verschiedenen Veranstaltern und vielen Helfern für die große Unterstützung bei den Vorbereitungen sowie der Umsetzung des Programms. An dem Gemeinschaftsprojekt sind der Willkommenskreis, die Diakonie, der Bezirksverband Rheinland für Migration und Kulturelle Öffnung (AWO) sowie die Diezer Kirchengemeinden beteiligt. Christiane Beule erhob das Glas im Sinne eines „gemeinsamen Miteinanders“. Indessen betonte sie die Hoffnung des Willkommenskreises auf noch mehr engagierte Diezer. Im Anschluss sprach Alois Diebold, Beigeordneter der Stadt, im Namen des Bürgermeisters einige Worte: „Ich kann mich noch genau an früher erinnern, als die evangelischen und katholischen Schüler immer getrennt voneinander sitzen mussten, weil es viel Prügeleien untereinander gab und die Katholiken Angst vor der immer größer werdenden Zahl der Evangelisten hatten. Doch das hat sich mit der Zeit eingespielt und jetzt hoffen wir, dass sich das mit den Flüchtlingen genauso einspielen wird.“

    Im Gemeindesaal der katholischen Herz-Jesu-Kirche nutzten die Anwesenden die Gelegenheit, untereinander ins Gespräch zu kommen und sich gemeinsam auf die kommenden Aktionstage zu freuen. Auch Nicole Krtsch vom Diakonischen Werk Rhein-Lahn ist unter den zahlreichen Helfern. Sie berät Geflüchtete aus den Verbandsgemeinden Diez, Hahnstätten und Katzenelnbogen bezüglich des Asylverfahrens und anderen sozialen Fragen. Vor dem Hintergrund der Bundestagswahl am Wochenende und der hohen Anzahl der Stimmen für die AfD meinte Nicole Krtsch: „Gerade jetzt machen wir weiter und das noch stärker als zuvor.“ Zudem meinte sie, dass Öffentlichkeitsarbeit jetzt umso wichtiger sei und lobt die „großartige Zusammenarbeit“ der verschiedenen Institutionen und Organisationen der Gemeinde Diez. So würde man sich untereinander gut kennen und sich oft in Kooperation mit dem BAMF gegenseitig unterstützen und weiterhelfen. Die Interkulturelle Woche läuft in Diez noch bis Freitag, 29. September.

    Von unserer Mitarbeiterin Maria Leberfing

    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 0170/6137957

    Anzeige
    Regionalwetter
    Freitag

    1°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 6°C
    Sonntag

    2°C - 5°C
    Montag

    3°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige