40.000
Aus unserem Archiv
Adenau

Zum 49. Mal: Bald startet das Adenauer Heimatfest

Gabi Geller

Das Eifelstädtchen am Nürburgring bereitet sich gerade wieder darauf vor, zum Heimatfestwochenende zahlreiche Besucher im Ort zu empfangen. Wie immer findet das Fest am letzten Wochenende im August statt. Und zwar bereits zum 49. Mal.

Auf dem Adenauer Heimatfest können sich die Besucher auch auf verschiedenen Fahrgeschäften durchschütteln lassen. Foto: Werner Dreschers
Auf dem Adenauer Heimatfest können sich die Besucher auch auf verschiedenen Fahrgeschäften durchschütteln lassen.
Foto: Werner Dreschers

Eine echte Traditionsveranstaltung also. Der Festablauf hat ebenfalls Tradition. So markiert eine Ausstellung des Kunstfördervereins Eifelart am Samstag, 25. August, um 15 Uhr in der Komturei den Beginn. Um 16 Uhr startet am Marktplatz der TuWi Staffellauf mit diversen Teams. Gegenüber ist die Bühne und hier steht um 18 Uhr der Fassanstich auf dem Programm, musikalisch begleitet mit fetzigen Melodien vom Fanfarencorps KG Rot-Weiß Adenau. Um 20.30 Uhr übernehmen die „Wömbe Jonge“ die Bühne und sorgen mit Live-Coverrock für Stimmung.

Zum verkaufsoffenen Sonntag am 25. August wird wieder die Hauptstraße für den Verkehr gesperrt und die Besucher können nach Herzenslust shoppen, flanieren, essen, trinken und sich amüsieren. Das Stadt- und Jugendorchester Adenau sorgt ab 12.30 Uhr für musikalische Unterhaltung, gefolgt von Rockmusik mit „Shelly Malia and Manpool“. Ab 17 Uhr gibt es Coverrock mit „Primaklima“. Den ganzen Nachmittag können Besucher nach Herzenslust in den geöffneten Läden und an den Ständen stöbern.

Wenn am Montag, 27. August, die Besucher in Richtung Heimat entschwunden sind, gehört der letzte Tag des Heimatfestes den Einheimischen. Ab 12 Uhr trifft man sich zum Bunten Nachmittag auf dem Festplatz. Auf der Bühne steht ab 17 Uhr Sängerin Emma Cutajar und präsentiert Songs aus Malta und der Welt. Ab 18 Uhr gehört das Mikrofon Annabelle Thiesen. Zum Heimatfestabschluss wird ab 20 Uhr getanzt und gesungen zum Coverrock der Band „Black Pearl“.

Von unserer Mitarbeiterin
Gabi Geller

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach