40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Komplett neue Siedlung in Hemmessen geplant
  • Aus unserem Archiv

    Komplett neue Siedlung in Hemmessen geplant

    Bad Neuenahr-Ahrweiler - Eine komplette neue Siedlung mit 15 eingeschossigen und zwei zweigeschossigen Wohnhäusern soll in der sogenannten VDK-Siedlung in Verlängerung der Mörikestraße im Bad Neuenahrer Stadtteil Hemmessen entstehen.

    In Verlängerung der Mörikestraße soll eine komplette Siedlung entstehen.
    In Verlängerung der Mörikestraße soll eine komplette Siedlung entstehen.
    Foto: Hans-Jürgen Vollrath

    Bad Neuenahr-Ahrweiler - Eine komplette neue Siedlung mit 15 eingeschossigen und zwei zweigeschossigen Wohnhäusern soll in der sogenannten VDK-Siedlung in Verlängerung der Mörikestraße im Bad Neuenahrer Stadtteil Hemmessen entstehen.

    Im Anschluss an die südliche Bebauung der Sebastianstraße zwischen Ringener Straße im Westen, Mühlenteich im Norden und der vorhandenen Bebauung an der Mörike- und Lessingstraße liegt versteckt hinter Hecken und Bäumen ein derzeit noch ungenutztes, rund 8000 Quadratmeter großes Grundstück, das nun als Bauplatz dienen soll. Einen entsprechenden, vom Stadtrat genehmigten Bebauungsplanänderungsantrag hatte die Tecklenburg Projektentwicklungs GmbH mit Sitz in Düsseldorf als interessierter Investor bei der Stadt gestellt.

    Bereits im Jahr 2008 wurde schon einmal der Versuch unternommen, das „Filetstück“ mitten in Hemmessen zu bebauen. Die Firma Sedos GmbH aus Köln hatte sich für die Erschließung des Geländes an der Mörikestraße interessiert und entsprechende Pläne vorgelegt, später aber davon wieder Abstand genommen.

    Die mit ihrem Hauptsitz in Straehlen bei Kleve beheimatete Firma Tecklenburg ist in Bad Neuenahr durch die vorbildliche Sanierung des ehemaligen Westendhotels von Carl Schröder an der Hauptstraße gut bekannt. Aus der ehemals verfallenen Hotelruine ist wieder ein Schmuckstück mit Eigentumswohnungen geworden. Neben dem Projekt „Mörikestraße“ plant die Tecklenburg Projektentwicklungs GmbH in der Kreisstadt weitere Projekte. Auf dem ehemaligen Grundstück der evangelischen Kirche neben dem Westend-Hotel und den Gebäuden der Bundeswehr in Bad Neuenahr, dort befinden sich noch das alte Pfarrhaus sowie der inzwischen in das Mehrgenerationenhaus umgezogene Kindergarten, möchte sie drei Stadtvillen errichten.

    Mit der einstimmigen Änderung des Bebauungsplans für das südliche Teilgebiet der VDK-Siedlung an der Mörikestraße hat der Stadtrat den Weg für die Erschließung frei gemacht. 1700 Quadratmeter des vorgesehenen Baugeländes befinden sich in privatem Besitz, der Stadt gehören 1400 Quadratmeter und der Rest ist sogenannte Investorenfläche. In der Mörikestraße ist nun geplant, angepasst an die bereits bestehende Bebauung, 15 eingeschossige Wohngebäude mit Satteldach und zwei zweigeschossige Wohnhäuser mit flach geneigtem Zeltdach zu errichten. Die Mörikestraße wird entsprechend verlängert und soll in einer Wendeanlage enden. Ein Anschluss an die Ringener-Straße, so wie in alten Planungen enthalten, ist nicht mehr vorgesehen. Eine Durchgangsstraße wird also nicht geschaffen. Die Zufahrt zum Wohnpark wird allein über die Mörike- und die Uhlandstraße erfolgen. Nach der Bebauungsplanänderung wird nun der nächste Verfahrensschritt, die Bauleitplanung, beginnen.

    Zur Ratssitzung waren zahlreiche Anwohner erschienen, um die Vorstellung der ersten Baupläne durch einen Mitarbeiter der Tecklenburg Projektentwicklungs GmbH zu verfolgen. Ziel der Stadt ist es, dass bereits im Vorfeld des formellen Bauleitverfahrens Informationsgespräche mit den von der Planung unmittelbar betroffenen Bürgern geführt werden und deren Anregungen und Bedenken in das Verfahren einfließen. Verfahrens- und Planungskosten werden für die Stadt nicht entstehen, denn in einem städtebaulichen Vertrag werden diese auf die Investorfirma übertragen. Wann nun mit den Bauarbeiten begonnen werden kann, hängt vom weiteren Verlauf des Verfahrens ab. Es wird aber nicht vor 2012 sein.

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Dienstag

    13°C - 14°C
    Mittwoch

    10°C - 18°C
    Donnerstag

    11°C - 17°C
    Freitag

    7°C - 15°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach