40.000
Aus unserem Archiv
Lauterecken

Verwaltung der kurzen Wege

Jutta Beimbauer lacht: „Ich gehöre schon zum lebenden Inventar der Verbandsgemeindeverwaltung." Die langjährige Mitarbeiterin kann bestens einschätzen, was „im Amt" gut und was schlecht läuft. „Das Bürgerbüro", weiß die Lautereckerin, „wird sehr gut angenommen. Ein Großteil der Verwaltungsaufgaben wird hier bereits erledigt."

Im Bürgerbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Lauterecken können viele Formulare abgestempelt werden. Dafür sorgt das Team, dem auch Jutta Beimbauer (links) und Melanie Lembach angehören. Dies erspart
Im Bürgerbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Lauterecken können viele Formulare abgestempelt werden. Dafür sorgt das Team, dem auch Jutta Beimbauer (links) und Melanie Lembach angehören. Dies erspart
Foto: Klaus Dietrich

Lauterecken – Jutta Beimbauer lacht: „Ich gehöre schon zum lebenden Inventar der Verbandsgemeindeverwaltung." Die langjährige Mitarbeiterin kann bestens einschätzen, was „im Amt" gut und was schlecht läuft. „Das Bürgerbüro", weiß die Lautereckerin, „wird sehr gut angenommen. Ein Großteil der Verwaltungsaufgaben wird hier bereits erledigt."

Jutta Beimbauer arbeitet zusammen mit Isabell Gonzalez-Müller, Melanie Lembach und Riko Schneider im Bürgerbüro der VG-Verwaltung, das im Mai 2009 in einem modern eingerichteten Großraum eingerichtet wurde. „Dies war ein großer Schritt hin zur bürgerfreundlichen Verwaltung", berichtet Bürgermeister Egbert Jung. Vorteilhaft sei hierbei, eine „zentrale Anlaufstelle mit kurzen Wegen" zu haben. Das Bürgerbüro liegt direkt am Haupteingang des Verwaltungsgebäudes, was insbesondere gehbehinderten oder älteren Besuchern zugutekommt.

So mussten zum Beispiel früher Neubürger, die sich und ein Gewerbe und einen Hund anmelden wollten, in drei Büros vorsprechen und hier eventuell bei den einzelnen Sachbearbeitern noch jeweils Wartezeiten in Kauf nehmen. In dem Großraumbüro wird auch ein „Rückzugsbüro" vorgehalten, sodass die Bürger auf Wunsch Vertrauliches mit den Mitarbeitern besprechen können.

Neben den üblichen Aufgaben eines Einwohnermeldeamtes wie An-, Um- und Abmeldungen sowie das Ausstellen von Ausweisen und Pässen werden im Bürgerbüro auch Auskünfte aus den Bereichen Hundesteuer und Gebührenabrechnungen (Wasser/Abwasser) erteilt, Parkausweise für behinderte Menschen ausgestellt, Gewerbemeldungen und Fundsachen entgegengenommen sowie verschiedene Antragsformulare und Infobroschüren ausgegeben.

Die Mitarbeiter des Teams sind also richtige „Allrounder", haben ein umfangreiches Allgemeinwissen in Verwaltungsdingen, können aber nicht in jedem Rechtsgebiet alles im Detail wissen. „Daher stehen selbstverständlich den Bürgern bei umfangreicheren Fragestellungen auch die zuständigen Sachbearbeiter der einzelnen Fachbereiche noch gerne zur Verfügung", erläutert VG-Büroleiter Hans Feld.

Die Öffnungszeiten des Bürgerbüros unterscheiden sich von denen der „normalen" Verwaltung. Während die Sachbearbeiter der Fachabteilungen wegen der gleitenden Arbeitszeit von 8.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr präsent sein müssen, können Angelegenheiten im Bürgerbüro werktäglich von 7.15 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr erledigt werden, donnerstags sogar bis 18 Uhr, freitags nur bis 12.30 Uhr.

Bis zum Jahr 2011 war das Bürgerbüro auch durchgehend „über Mittag" und donnerstags bis 18.30 Uhr offen. Diese „Randzeiten" wurden allerdings von den Bürgern kaum in Anspruch genommen, sodass sich die Verwaltung dafür entschied, diese Zeiten nicht mehr anzubieten. Sollte ein Bürger allerdings aufgrund von beruflichen, schulischen oder anderen Verpflichtungen Angelegenheiten im Bürgerbüro nur außerhalb der Öffnungszeiten erledigen können, so besteht nach vorheriger Rücksprache die Möglichkeit, zu anderen Zeiten an Werktagen seine Verwaltungsgeschäfte zu erledigen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die VG Lauterecken bemüht ist, möglichst viele Dienstleistungen auch per Internet anzubieten.

Derzeit gibt es Überlegungen, ob im Rahmen der Fusion mit der Verbandsgemeinde Wolfstein die Aufgaben des Bürgerbüros erweitert werden können, etwa durch die Erledigung von einzelnen Standesamtsangelegenheiten.

Von unserem Redakteur Klaus Dietrich

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Anzeige
Regionalwetter
Donnerstag

15°C - 29°C
Freitag

9°C - 23°C
Samstag

9°C - 20°C
Sonntag

14°C - 20°C
epaper-startseite