40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Spendenübergabe: Autorin engagiert sich für Flüchtlinge
  • Aus unserem Archiv
    Bad Kreuznach

    Spendenübergabe: Autorin engagiert sich für Flüchtlinge

    Frauenschicksale nehmen in den Romanen von Marita Spang stets eine zentrale Rolle ein. Doch die Wahlwindesheimerin Spang sorgt sich auch im realen Leben um die Nöte von Frauen. Deshalb spendet sie die Einnahmen ihrer Lesungen stets an soziale Einrichtungen. Angesichts der aktuelle Flüchtlingssituation stellte sie nun 1000 Euro für die Frauenarbeit des Ausländerpfarramts in Bad Kreuznach bereit.

    Ausländerpfarrer Siegfried Pick (rechts) und Marianne Raab-Ohlenforst freuen sich über 1000 Euro von Marita Spang (Mitte).
    Ausländerpfarrer Siegfried Pick (rechts) und Marianne Raab-Ohlenforst freuen sich über 1000 Euro von Marita Spang (Mitte).
    Foto: Carsten Zillmann

    In ihrem Debütroman "Hexenliebe" beleuchtete Spang die Zeit der Inquisition und der Hexenverbrennungen. Während ihrer Recherche stieß sie auf Berichte unglaublicher Grausamkeit. "Deshalb ist es für mich umso unverständlicher, dass in Kriegsgebieten noch heute so viel Gewalt gegen Frauen vorkommt", sagte Spang. Ausländerpfarrer Siegfried Pick bedankte sich für die Spende, und wies auf die schwierige Thematik hin. "Wir treffen in der täglichen Arbeit immer wieder traumatisierte Frauen", sagte er. Ziel sei es, ihnen einen Rahmen zu bieten, in dem sie zu Ruhe kommen können. Gerade in den Massenunterkünften sei das jedoch schwierig.

    Reine Frauensprachkurse wie Marianne Raab-Ohlendorf sie zweimal pro Woche anbietet, sind solche Rückzugsorte. "Dort können wir offen sprechen, es wird auch gelacht", berichtete die erfahrene Flüchtlingshelferin. In schwierigeren Fällen helfen Einrichtungen, die sich auf traumatisierte Menschen spezialisiert haben. Spangs Spende setzt sich aus ihrem eigenen Honorar und den Einnahmen des Veranstalters auf der Kauzenburg zusammen. Im dortigen Rittersaal - einem der Handlungsorte ihres Romans "Blut und Seide" - las sie vor einigen Wochen. "Ich bedanke mich sehr bei der Geschäftsführung der Kauzenburg, dass sie rund 650 Euro beigesteuert hat", sagte Spang. Am 15. Januar, 15.30 Uhr, liest sie im Bonhoeffer-Haus in Bad Kreuznach. Syrische Flüchtlinge werden Fingerfood vorbereiten. Auch dann möchte Spang Pick und seinen Mitarbeitern wieder eine Spende hinterlassen. "Ich möchte, dass das Geld dort eingesetzt wird, wo ich lese." zca

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Sonntag

    8°C - 13°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016