40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Schreckschusswaffe in Bad Kreuznacher Großraumdiskothek abgefeuert: Polizei sucht Zeugen

In einer Bad Kreuznacher Großraumdiskothek ist es am Sonntag um 4.20 Uhr zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten gekommen. Beim Eintreffen der Polizeibeamten hatten circa 100 Gäste die Räumlichkeiten bereits verlassen. Sie gaben an, dass während der Auseinandersetzung auch Schüsse gefallen wären.

Zu einem schweren Unfall rückte die Polizei am frühen Samstagmorgen aus: Auf der A 48 bei Ulmen war nach jetzigem Stand ein Falschfahrer maßgeblich für den Frontalcrash zweier Autos verantwortlich.
Zu einem schweren Unfall rückte die Polizei am frühen Samstagmorgen aus: Auf der A 48 bei Ulmen war nach jetzigem Stand ein Falschfahrer maßgeblich für den Frontalcrash zweier Autos verantwortlich.

Es stellte sich heraus, so die Polizei Baf Kreuznach, dass die Schlägerei offenbar zwischen zwei Besuchergruppen stattgefunden hatte. Der hauseigene Sicherheitsdienst konnte die Situation schließlich beruhigen, die Tatverdächtigen entfernten sich jedoch vor dem Eintreffen der Polizei. Die Beamten konnten abschließend Patronenhülsen einer Schreckschusswaffe auffinden und sicherstellen. Die Schreckschusswaffe konnte nicht aufgefunden werden.

Zwei Männer aus einer der Besuchergruppen wurden leicht verletzt. Ein Angestellter des Sicherheitsdienstes wurde von einem Glas getroffen und dadurch ebenfalls leicht verletzt. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich unter Telefon 0671/881 11 00 bei der Polizei Bad Kreuznach zu melden.

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
67%
Nein, eher nicht.
33%
Stimmen gesamt: 141
Anzeige
epaper-startseite