40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Kulturpreis der Stadt geht an "Das Sprechzimmer"

Die beiden kreativen Köpfe Wolfgang Wobéto und Thomas Donahue erhalten für „Das Sprechzimmer – Kunst- und Kultur in der historischen Neustadt“ den Förderpreis Kunst und Kultur der Stadt Bad Kreuznach in der Sparte Darstellende Kunst für das Jahr 2016. Ein Sonderpreis geht an das Kehrebacher Knüppchentheater.

Wolfgang Wobéto und Thomas Donahue sind die kreativen Köpfe im Sprechzimmer. Foto: Stadtverwaltung
Wolfgang Wobéto und Thomas Donahue sind die kreativen Köpfe im Sprechzimmer.
Foto: Stadtverwaltung

Wobéto, ausgebildeter Schauspieler mit 30 Jahren Schauspielerfahrung, und Donahue, ausgebildeter Englischlehrer aus den USA, waren mit ihrem 2009 eröffneten „Sprechzimmer“ in der Jahngasse 5 klarer Favorit des Kunstbeirats. „Wolfgang Wobéto und Thomas Donahue sind wahre Multitalente. Ihr Programm ist spontan, selbst gemacht, für jeden kostenlos zugänglich und eine große Bereicherung der Kulturszene in der historischen Neustadt im Besonderen und für Bad Kreuznach im Ganzen“, begründete Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer die Entscheidung des Kunstbeirats. Vor allem der eingereichte Videobeitrag über das vielfältige Programmangebot des Sprechzimmers überzeugte die Jury. Der Kunstpreis ist mit 2500 Euro dotiert. Einen Sonderpreis in Höhe von 500 Euro vergab der Kunstbeirat an das Kehrebacher Knüppchentheater für sein unermüdliches Engagement um die Puppentheaterkultur im Huttental.

Das Sprechzimmer wurde von Wobéto und Donahue als Ausbildungsort für die englische Sprache, Sprachtechnik und Schauspielunterricht eröffnet. Seit 2010 bietet es Wein & Lyrik-Abende an. Bei den Lesungen (Gruselgeschichten, Mark Twain, jüdische Dichter, Edgar Allan Poe, Weihnachtslesungen) trat Wobéto zunächst mit einer Lesepatin auf, 2016 entstand das Leseduo „Literatur in Moll & Dur“ mit Stefanie Kleidt. Die Lesungen findet hauptsächlich im Sprechzimmer statt, aber auch an anderen Orten.

Seit 2011 feiert das Duo Wobéto und Donahue mit seinem Freiluftkino am Ellerbach (bis zu 400 Zuschauern pro Vorstellung) Erfolge. Dabei werden in nostalgischer Atmosphäre Zelluloid-Kinoklassiker (2017: „Wenn die Gondeln Trauer tragen“ und „Cabaret“) am Ufer des Ellerbachs gezeigt. Das Sprechzimmer engagiert auch professionelle Schauspieler, wie etwa beim Theater am Eiermarkt 2017, an dem Wolfang Gellert und Fried Wolff ihren Wilhelm-Busch-Abend präsentierten.

Der Förderpreis für Kunst und Kultur der Stadt Bad Kreuznach wird jährlich in einer der Sparten bildende Kunst, Musik, Literatur und darstellende Kunst vergeben. Er wird für Leistungen verliehen, die im besonderen Maße die Arbeit eines Künstlers hervorheben. Dies können Einzelarbeiten sein, aber auch Projekte oder Ausstellungen sowie herausragende Leistungen im musikalischen und literarischen Bereich.

Die Preisverleihung mit Preisträgervorführung findet am Sonntag, 25. März, um 11.15 Uhr im Cineplex in der Kreuzstraße statt.

Der Kunstbeirat

Der Kunstbeirat besteht aus sieben Mitgliedern: Kulturdezernentin OB Heike Kaster-Meurer, Birgit Ensminger-Busse, Andrea Manz (beide Mitglieder des Kulturausschusses), Stefan Vogel (Operngeschäftsführer und Mitglied der Operndirektion am Staatstheater Mainz), Jens Rudershausen (künstlerischer Leiter Randfall – Bad Kreuznacher Amateurtheater), Carola von Klass (Kabarettistin Allerhand Kabarett, Wiesbaden) und Hans-Georg Sawatzki (Inhaber der Kinobetriebe Sawatzki).

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
UMFRAGE
Wer will an der Uhr drehen?

Sommerzeit: Soll es dabei bleiben, dass wir im Frühsommer die Uhren eine Stunde vorstellen?

Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
69%
Nein, eher nicht.
31%
Stimmen gesamt: 109
Anzeige
Regionalwetter
Freitag

15°C - 27°C
Samstag

15°C - 27°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 29°C
epaper-startseite