40.000
Aus unserem Archiv
Guldental

Guldental sieht sich von Deutscher Bahn beim Thema "Reaktivierung der Hunsrückbahn" übergangen

Dass die Deutsche Bahn das Thema "Reaktivierung der Hunsrückbahn" an sich gezogen hat, sorgte in der jüngsten Guldentaler Gemeinderatssitzuung nicht nur bei Ortsbürgermeister Alfons Lorsbach für Verärgerung.

Guldental – Dass die Deutsche Bahn das Thema "Reaktivierung der Hunsrückbahn" an sich gezogen hat, sorgte in der jüngsten Guldentaler Gemeinderatssitzuung nicht nur bei Ortsbürgermeister Alfons Lorsbach für Verärgerung.

„Die bisherigen Gespräche mit dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) sind nur noch Schall und Rauch“, sagte Lorsbach, zumal man bereits vor einer zufriedenstellenden Lösung gestanden habe. „Jetzt müssen wir unsere berechtigten Forderungen zur Schließung von Bahnübergängen und des Lärmschutzes ins bevorstehende Planfeststellungsverfahren einbringen.“ Das gelte auch für die Forderung der DB Netz AG, dass die Gemeinde für die Umgestaltung des Bahnübergangs Friedhofstraße 133 357 Euro zahlen und darüber eine Vereinbarung unterzeichnen soll. Der Gemeinderat kritisierte, dass es die DB Netz AG nicht für notwendig befunden habe, der Gemeinde überhaupt erst die Planung für die Maßnahme vorzustellen. (nn)

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Anzeige
Regionalwetter
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

5°C - 17°C
Donnerstag

8°C - 22°C
Freitag

9°C - 20°C
epaper-startseite