40.000
Aus unserem Archiv
Winterbach

Feuerwehreinsatz in Winterbach: Fußballeltern entdecken nach Jugendspiel Gasleck

Ein Gasleck hat am Samstagnachmittag für einen Großeinsatz mehrerer Feuerwehreinheiten in der Verbandsgemeinde Rüdesheim in Winterbach geführt. Gasgeruch hatte sich im Umfeld der Turn- und Festhalle ausgebreitet. Dies hatten Eltern, die zu einem Jugendspiel nach Winterbach gekommen waren, nach Abpfiff der D-Jugendpartie gegen 15.20 Uhr festgestellt.

 Ein Entlüfter mit Wasserantrieb verwirbelte die Gaskonzentration rund um den Füllstutzen des Gastanks an der Winterbacher Turnhalle.
Ein Entlüfter mit Wasserantrieb verwirbelte die Gaskonzentration rund um den Füllstutzen des Gastanks an der Winterbacher Turnhalle.
Foto: Reinhard Koch

Daraufhin rief eine Mutter den Notruf an, woraufhin um 15.40 Uhr sieben umliegende Feuerwehren unter dem Stichwort „Gasaustritt im Bereich der Winterbacher Turnhalle“ alarmiert wurden. Insgesamt sieben Einheiten mit 32 Feuerwehrleuten rückten aus, und die Führungsstaffel der VG um Wehrleiter Christian Vollmer übernahm die Einsatzleitung. Die Einheiten sperrten den Platz um die Festhalle ab und stellten den Brandschutz sicher. Die Anwohner der umliegenden Häuser wurden aufgefordert ihre Wohnungen zu verlassen. Der an Sauerkraut erinnernde Gasgeruch war zu diesem Zeitpunkt auch in der knapp 100 Meter entfernten Einmündung in die Soonwaldstraße zu riechen.

Feuerwehrleute mit schwerem Atemschutz messen die Gaskonzentration am Einfüllstutzen des Gastanks der Winterbacher Turnhalle.  Foto: Reinhard Koch
Feuerwehrleute mit schwerem Atemschutz messen die Gaskonzentration am Einfüllstutzen des Gastanks der Winterbacher Turnhalle.
Foto: Reinhard Koch

Nachdem die Einsatzkräfte unter Atemschutz die Gaskonzentration am Einfüllstutzen kontrolliert hatten, wurde ein Entlüfter aufgebaut, um das Gas zu verwirbeln. Parallel war der Notdienst des Gasversorgers verständigt worden, der kurz nach 17 Uhr eintraf und Dichtungen am Ventil des Gastankes wechselte. Für zahlreiche Eltern und Kinder des Fußballspiels des Heimvereins sowie der Gastmannschaft aus Hennweiler bedeutete der Vorfall eine lange Wartezeit, da die Fahrzeuge im Gefahrenbereich standen und während des knapp zweieinhalbstündigen Einsatzes nicht weggefahren werden konnten. khr/sig

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
67%
Nein, eher nicht.
33%
Stimmen gesamt: 141
Anzeige
Regionalwetter
Samstag

1°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
epaper-startseite