40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Feuer in Wohnhaus in Guldental - Bewohnerin rettet sich ins Freie
  • Aus unserem Archiv
    Guldental

    Feuer in Wohnhaus in Guldental – Bewohnerin rettet sich ins Freie

    Ein Feuer ist am Mittwoch gegen 14.15 Uhr im ersten Stock eines Wohnhauses in der Naheweinstraße 107 in Guldental ausgebrochen. Eine Bewohnerin konnte sich ins Freie retten, wie VG-Wehrleiter Wolfgang Closheim berichtete, der den Einsatz leitete.

    Foto: Dieter Ackermann

    Die Frau wurde vom Rettungsdienst betreut. Eine zweite Person, die in dem Haus gemeldet ist, war nicht zu Hause. Wegen des starken Rauchs mussten mehrere Atemschutztrupps eingesetzt werden. Die Flammen wurden aus C-Rohren bekämpft. Während des Einsatzes war die Ortsdurchfahrt in diesem Bereich gesperrt.

    Was das Feuer ausgelöst hat, wird derzeit noch ermittelt. Der Schaden geht in die Tausende. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Guldental, Windesheim, Bretzenheim und die Stützpunktwehr Langenlonsheim, ebenso Polizei und Rettungsdienst.

    Dieter Ackermann

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    10°C - 19°C
    Freitag

    10°C - 18°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    7°C - 14°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016