40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Das Kaufhaus Kirn freut sich auf seine Gäste
  • Aus unserem Archiv

    Das Kaufhaus Kirn freut sich auf seine Gäste

    Kirn -  Frühlingserwachen ist am Sonntag das Motto im „Kaufhaus Kirn". Die Werbegemeinschaft Kirn aktiv um Vorsitzenden Hans Jürgen Dinig freut sich auf ein volles Haus.

    Dinig ist sicher: „Wenn das Wetter wie angekündigt hält, dann ist die Stadt voll!" So ist man das von den Kunden gewöhnt: Wenn etwas Besonderes geboten wird, dann wird das auch honoriert. Kirn aktiv hat das Programm der Frühlingsmesse auf die Kundenwünsche zurechtgeschnitten. Bekleidung, Pflanzen, Blumen, ein abwechslungsreiches Programm für Familien mit Kindern – das stehe bei vielen Kirn-Besuchern ganz oben auf dem Wunschzettel, weiß Dinig.

    Entsprechend klar sind die Schwerpunkte gesetzt. Auf die in diesem Jahr extrem fortgeschrittene Frühlingswitterung hat Kirn aktiv mit einem vielfältigen Angebot für Gartenfreunde reagiert. Gärtnereien und Baumschulen sind vor Ort, bieten Blumen und Stauden. Es wird sogar Rollrasen ausgelegt und Kräuterbeete auf dem Marktplatz präsentiert.

    Ein zweiter Schwerpunkt: Tiere! Ferkel, Hühner, Schafe, Kälber, Gänse, Esel, Ziegen, Ponys und Pferde werden in der ganzen Stadt zu sehen sein, sagt Dinig. Die Tiere sollen dabei artgerecht präsentiert werden, Tierärzte werden mit von der Partie sein. Für Kinder ist auf dem Kirner Marktplatz auch eigens ein „Kinder-Garten" geplant. In einem mit einem kleinen weißen Lattenzaun abgegrenzten Bereich, einem Garten, sollen die Kleinen Basteln und spielen können. Zum Beispiel ist für sie geplant, dass sie Plüschtiere ausstopfen, Windräder basteln oder sich schminken lassen können.

    Für die Großen ist neben dem Ostermarkt und der Gartengestaltung die Fitness noch ein Thema. Ran an den Winterspeck könnte die Devise lauten. Bei einem Bühnenprogramm am Marktplatz wird gesungen, getanzt, Theater gespielt, die Kindertagesstätten und Schulen sind hier mit aktiv. „Wir haben uns für diese neue Veranstaltung viel einfallen lassen und viele unserer Betrieben machen mit, selbst wenn sie direkt eigentlich nichts davon haben, sagt Dinig und freut sich über die Unterstützung.

    Dass zur gleichen Zeit auch in Bad Kreuznach ein verkaufsoffener Sonntagangeboten wird, das sieht Kirn aktiv nicht alles großes Problem. Das Einzugsgebiet bei Aktionen in Kirn gehe doch auch sehr stark in den Idar-Obersteiner Raum. Da gebe es gute Verbindungen. Dinig ist sicher, dass sich die gute Stimmung bei Einzelhändlern und Kunden am Sonntag positiv niederschlagen wird.

    Und der nächste verkaufsoffene Sonntag kommt schon bald: Zum Kirner Autofrühung in vier Wochen am 3. und 4. Mai. Eine weitere Wochenend-Aktion ist in Planung. „Auch das wird etwas Neues", verspricht Dinig. Mit der Entwicklung in der Kirner Innenstadt ist er sehr zufrieden: Der Leerstand sei deutlich zurückgegangen, die Perspektiven seien sehr gut.

    Für alle Beteiligen bringt der Auf- und Abbau der Frühlingsmesse übrigens viel Arbeit. Denn: Am Montag, dem ersten Montag im Monat, ist traditionell Krammmarkt in der Kirner Innenstadt. Aber nur zwei oder drei Händler werden an beiden Tagen mit von der Partei sein und können ihre Stände aufgebaut lassen. Für alle anderen gilt: Sonntags früh (manche von ab 6 Uhr) aufbauen und nach dem Markt (ab 18 Uhr) alles wieder abbauen. Das wird für sie ein langer Tag, der sich deshalb hoffentlich lohnt. Armin Seibert

    Straßen gesperrt

    Aus Anlass des Ostermarktes „Frühlingserwachen", sind am Sonntag, 6. April, von 6 Uhr bis 19 Uhr folgende innerstädtischen Straßen und Plätze für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt: Steinweg, Neue Straße, Langgasse, Embdengasse, Rechte Hahnenbachstraße, Marktgasse, Marktplatz, Nahegasse, Teichweg von Mauergasse bis Gerbergasse, Übergasse (Brücke). Um ein ordnungsgemäßes Aufbauen der Marktstände und eine freie Zufahrt der Flucht- und Rettungswege zu gewährleisten weisen wir darauf hin, dass in den oben genannten Straßen und Plätze abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt werden. as

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Sonntag

    8°C - 13°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016