40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach/Mainz

Bad Kreuznacher Hofgartenschule wird mit Bernhard-Vogel-Bildungspreis ausgezeichnet

Große Ehre für die Bad Kreuznacher Hofgartenschule: Im Landesmuseum in Mainz erhielten Schulleiterin Yasmin Röhr und Konrektorin Judith Krammes aus den Händen der CDU-Landesvorsitzenden Julia Klöckner den Bernhard-Vogel-Bildungspreis. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und wird durch die Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung bereitgestellt.

Strahlende Gesichter bei der Preisverleihung in Mainz: (hinten von links) unter anderem die Leiterin der Hofgartenschule, Yasmin Röhr, Fördervereinsvorsitzende Iris Ludwig-Schäfer und Laudatorin Julia Klöckner.
Strahlende Gesichter bei der Preisverleihung in Mainz: (hinten von links) unter anderem die Leiterin der Hofgartenschule, Yasmin Röhr, Fördervereinsvorsitzende Iris Ludwig-Schäfer und Laudatorin Julia Klöckner.

Bad Kreuznach/Mainz – Große Ehre für die Bad Kreuznacher Hofgartenschule: Im Landesmuseum in Mainz erhielten Schulleiterin Yasmin Röhr und Konrektorin Judith Krammes aus den Händen der CDU-Landesvorsitzenden Julia Klöckner den Bernhard-Vogel-Bildungspreis. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und wird durch die Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung bereitgestellt.

„Die Hofgartenschule ist ein prima Beispiel für engagierte Bildung und Werteerziehung“, lobte Julia Klöckner in ihrer Laudatio. Die Idee, sich für den Preis zu bewerben, hatte Fördervereinsvorsitzende Iris Ludwig-Schäfer. „Wir hatten uns zwar ein bisschen Hoffnung gemacht“, erzählt sie, „aber dass wir gleich den Hauptpreis gewinnen, damit hatte keiner gerechnet.“

Die Auszeichnung sei eine tolle Anerkennung für die Arbeit der Schule, „die seit Jahren gewachsen ist“, betonte Ludwig-Schäfer. Die Jury bewertete das umfangreiche Gesamtkonzept der Schule, das unter dem Motto „Sprachliche Vielfalt von Anfang an“ steht. Dahinter verbergen sich zahlreiche Aktivitäten, die genau auf die Schüler zugeschnitten sind. Zwei Drittel von ihnen haben einen Migrationshintergrund.

Die Kinder werden unter anderem durch spezielles Kommunikationstraining gefördert, sie nehmen am Projekt „Klasse 2000“ teil, bei dem es um gesunde Ernährung und das sorgsame Umgehen mit dem eigenen Körper geht. Sie haben aber auch genauso die Möglichkeit, Teil des „Fizz Kids“-Programms zu werden, das der Lions Club an der Schule durchführt. In diesem Rahmen werden in der Freizeit Sport-, Musik-, Koch- oder Bastelkurse angeboten. Um nur einige der Aktivitäten an der Schule zu nennen.

Mit dem Preisgeld von 5000 Euro will der Förderverein Bücherkisten anschaffen. „Themengebunden“, sagt Iris Ludwig-Schäfer, „zweisprachig und mit Literatur aus den Heimatländern der Kinder.“ Also ganz im Sinne des ausgezeichneten Gesamtkonzepts. (sbr)

Kämpfer für Reformen
Der Bernhard-Vogel-Bildungspreis wurde in Mainz zum dritten Mal vergeben. Er ist nach dem ehemaligen rheinland-pfälzischen Bildungsminister und Ministerpräsidenten Prof. Dr. Bernhard Vogel (CDU) benannt, der im vergangenen Dezember seinen 80. Geburtstag feierte. Bernhard Vogel machte sich mit seinem reformerischen Ansatz bundesweit unter anderem einen Namen als erfolgreicher Schul- und Hochschulpolitiker.

 

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
67%
Nein, eher nicht.
33%
Stimmen gesamt: 141
Anzeige
Regionalwetter
Donnerstag

2°C - 7°C
Freitag

2°C - 8°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

1°C - 7°C
epaper-startseite