40.000
Aus unserem Archiv
Lahnstein

Vermisste Person in der Lahn: Mann tot geborgen [Update]

Leider nur noch tot geborgen werden konnte am Mittwochabend ein Mann, den mehr als 45 Rettungskräfte eineinhalb Stunden gesucht hatten. Der 63-Jährige war nach Mitteilung der Freiwilligen Feuerwehr mit einem Schlauchboot auf der Lahn in Höhe der Firma Clariant unterwegs.

Große Betroffenheit bei den Rettungskräften: Nach 100 Minuten intensiver Suche steht fest, dass der Gesuchte in der Lahn ums Leben gekommen ist. Die Freiwillige Feuerwehr bringt ihn ans Ufer.
Große Betroffenheit bei den Rettungskräften: Nach 100 Minuten intensiver Suche steht fest, dass der Gesuchte in der Lahn ums Leben gekommen ist. Die Freiwillige Feuerwehr bringt ihn ans Ufer.
Foto: Karin Kring

Ein Mitarbeiter beobachtete, wie das Boot kenterte und der Mann in die Lahn fiel. Auch vom Niederlahnsteiner Ufer hatte ein Passant das Unglück beobachtet und war ins Wasser gesprungen, um dem Mann zu Hilfe zu kommen. Jedoch ehe er die Person erreichen konnte, verschwand sie unter der Wasseroberfläche. Die inzwischen alarmierten Rettungskräfte trafen gegen 18 Uhr an der Unglücksstelle ein. Feuerwehr, THW, Polizei, Taucher aus Lahnstein sowie von der Berufsfeuerwehr Koblenz arbeiteten Hand in Hand.

Systematisch suchten mehrere Feuerwehrtaucher die Lahn vor dem Ufer bei Clariant nach der vermissten Person ab. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Leider blieb die Suche mittels Wärmebildkamera und Sonargeräten der eingesetzten Rettungsboote ohne Erfolg. Die Taucher suchten weiter. Nach so langer Zeit aber, das war allen Rettungskräften anzusehen, gab es kaum noch Hoffnung.

Gegen 19.40 kam dann über Funk die traurige Nachricht: Der Mann wurde gefunden, die Rettungskräfte brachten ihn mit 
dem Boot ans Ufer. Die Untersuchungen zur Todesursache dauern noch an. Inzwischen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

[Update:] In einer Pressemitteilung der Polizei heißt es gegen 23.30 Uhr: Wie Zeugen berichteten, lockerte sich das mitgeführte Schlauchboot von der Befestigung und trieb auf der Lahn. Der Mann sei in die Lahn gegangen und habe versucht, dem Boot hinterherzuschwimmen. Nach Zeugenangaben ging er plötzlich einen Meter vor Erreichen des Bootes unter und trieb nicht mehr auf.

Karin Kring

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

3°C - 7°C
Dienstag

2°C - 6°C
Mittwoch

2°C - 6°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite