40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Treffpunkt Lahnstein: Herbstliches Markttreiben mit Hexenzauber
  • Aus unserem Archiv
    Lahnstein

    Treffpunkt Lahnstein: Herbstliches Markttreiben mit Hexenzauber

    Volle Straßen, gute Stimmung und kreative Kostüme – das wird auch in diesem Jahr wieder vom beliebten Hexenmarkt in Lahnstein erwartet. Der Gewerbeverein Lahnstein Aktiv lädt am Wochenende 13. bis 15. Oktober zum bunten Markttreiben nach Lahnstein ein. Viele kleinere und größere Unternehmen aus der Stadt der umliegenden Region nutzen wollen wieder die Möglichkeit nutzen, sich einem breiten Publikum zu präsentieren und das Geschäft ordentlich anzukurbeln. Mit dem zehnten Hexenmarkt feiert der Verein in diesem Jahr sogar einen runden Geburtstag. Schon im vorigen Jahr waren Tausende Besucher nach Lahnstein gekommen, um am abwechslungsreichen Marktgeschehen teilzuhaben.

    Auch der Möhnenclub Immerfroh ist wieder mit von der Partie beim dreitägigen Hexenmarkt in Lahnstein.  Foto: Karin Kring
    Auch der Möhnenclub Immerfroh ist wieder mit von der Partie beim dreitägigen Hexenmarkt in Lahnstein.
    Foto: Karin Kring

    Der Hexenmarkt startet am Freitag, 13. Oktober, mit einem Fackelzug, der musikalisch vom Fanfarenzug der Turngemeinde Oberlahnstein begleitet wird. Vom Salhofplatz, wo ab 18.30 Uhr Gebäck und Süßigkeiten an die Kinder verteilt werden, streben die Teilnehmer des Eröffnungsabends mit den Möhnen, der Rittergilde und Barden ab 19 Uhr durch die Lahnsteiner Innenstadt bis zu den Rheinanlagen Höhe Khirstor. Dort begrüßen Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte und Rhein-Lahn-Nixe Jana I. den Hexenmarsch. Schließlich eröffnet der Vorsitzende von Lahnstein Aktiv, Roberto van der Gang, offiziell das bunte Treiben, ehe das Hexenfeuer mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr am Rheinufer entzündet wird.

    Am Samstag, 14., und am Sonntag, 15. Oktober, findet der eigentliche Hexenmarkt in der Innenstadt statt. Die Besucher können unter anderem die Läden, Stände und Angebote der mitwirkenden Unternehmen ansehen und die große Automobilausstellung auf dem Salhofplatz besuchen. In der Lahnsteiner Stadthalle erwartet die Besucher dann noch etwas Besonderes – eine Leistungsschau, bei der Handwerksunternehmen und Dienstleister aus der Region ihre Arbeit anschaulich und erlebbar machen, auch eine Kunstausstellung ist hier zu sehen. Ab 10 Uhr am Samstag beginnt der Hexenmarkt mit seinem buntem Markttreiben. Ab 11 Uhr sind Autoausstellung und Stadthalle geöffnet. Mit Musik von „floor 6th“ in der Kirchstraße/Ecke Hochstraße, den „Rockmakers“ auf dem Salhofplatz und dem „Kauth-Duo“ in der Burgstraße ist für musikalische Unterhaltung ab 12 Uhr bestens gesorgt. Auch dürfen sich die Besucher auf Leckeres aus der Hexenküche freuen. Am Samstag schließen die Geschäfte um 19 Uhr.

    Am Sonntag können ab 11 Uhr die Ausstellung in der Stadthalle, und die Autoausstellung besucht werden. Wie auch am Vortag ist die Spaßfabrik Lahnstein mit der Kinderbelustigung betraut. Ab 12 Uhr treten die gleichen Musikakts wie auch schon am Samstag auf – die Veranstaltungsorte für die Live-Musik bleiben unverändert. Lahnsteiner Geschäfte öffnen ab 13 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen. Ab 14 Uhr besuchen dann Oberbürgermeister Peter Labonte und Rhein-Lahn-Nixe Jana I. den Markt und seine Stände mit einem Rundgang. Endgültig Schluss für den zehnten Hexenmarkt ist dann um 18 Uhr. und hoffentlich können Besucher, Veranstalter und Unternehmen dann auf ein verzaubertes, buntes und gelungenes Wochenende zurückblicken.

    David Metzmacher

    Geschichten im Turm

    Märchenstunde Opa Dexy liest für Kinder ¶

    Die Abenteuer der „Kleinen Hexe“ und von „Hexe Flitzebesen“ erfreuen garantiert jedes Kinderherz. Besonders hörenswert und spannend sind sie, wenn Opa Dexy sie vorliest. Und das in einem echten Hexenturm, hoch oben in dem Kerzen hell erleuchteten Turmzimmer, 66 Stufen über dem Salhofplatz.
    Am Samstag, 14. Oktober, finden genau dort zwei Lesungen statt. Beginn ist um 15 Uhr und um 16 Uhr im obersten Stockwerk des Hexenturmes. Dauer jeweils 30 Minuten. Im Anschluss können alle Besucher die möchten, auch die Aussichtsplattform ganz oben besteigen. Die Kinder dürfen gerne ihre Eltern und Großeltern mitbringen. Der Eintritt ist frei.

    Verkehr wird umgeleitet¶

    Damit die Lahnsteiner Bürger und die Gäste von außerhalb beim Hexenmarkt auf den Straßen und Plätzen ungestört flanieren, kaufen und feiern können, sind einige Straßensperrungen notwendig.
    Folgende Straßenzüge sind während des Marktes gesperrt: die Hochstraße von Einmündung Gutenbergstraße bis Schulstraße, die Burgstraße (Fußgängerzone) von Hochstraße bis Adolfstraße und die Kirchstraße. Der Salhofplatz ist ab Freitag, 13. Oktober, ab 15 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
    Die ortsansässigen Einzelhandelsgeschäfte werden gebeten, die Sperrung bei der Andienung ihrer Ladenlokale am Samstag, 14. Oktober, zu beachten.
    Auch werden die Busse umgeleitet: Die Buslinie 570 (Koblenz-Braubach) und die Linie 543 (Koblenz -Nastätten) fahren folgende Strecke: Brückenstraße – Nordallee – Wilhelmstraße – Burgstraße – Südallee. Die Linie 571 (Koblenz-Lahnstein-Kurzentrum) fährt ebenfalls diese Umleitung und ab der Haltstelle Adolfstraße/Südallee wieder den normalen Linienplan.

    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 0170/6137957

    Anzeige
    Regionalwetter
    Dienstag

    1°C - 7°C
    Mittwoch

    4°C - 7°C
    Donnerstag

    3°C - 8°C
    Freitag

    2°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige