40.000
Aus unserem Archiv
St. Goarshausen

Stadt will kein „Rucksacksaufen“

Gemeinsames Feiern anlässlich der Weinwoche hat eine lange Tradition in der Loreleystadt. Die diesjährigen Feierlichkeiten beginnen am 15. und enden am 18. September mit dem Großfeuerwerk „Rhein in Flammen“.

St. Goarshausen – Gemeinsames Feiern anlässlich der Weinwoche hat eine lange Tradition in der Loreleystadt. Die diesjährigen Feierlichkeiten beginnen am 15. und enden am 18. September mit dem Großfeuerwerk „Rhein in Flammen“.

Damit die Weinwoche und „Rhein in Flammen“ ein ungetrübtes Vergnügen bleibt, hat die Stadt St. Goarshausen als Veranstalter in Zusammenarbeit mit der Polizei und der Ordnungsbehörde ein neues Konzept entwickelt: Das soll in erster Linie dem Jugendschutz dienen und einem exzessiven Alkoholkonsum begegnet. Erstmals wird es in diesem Zusammenhang Kontrollen in Kooperation mit dem Jugendamt geben.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Freitag

15°C - 25°C
Samstag

16°C - 27°C
Sonntag

17°C - 30°C
Montag

18°C - 29°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite