40.000
Aus unserem Archiv
Ruppertshofen

Ruppertshofen: Australierin besucht Heimatort ihrer während des Holocausts ermordeten jüdischen Verwandten

Weit gereisten Besuch empfängt am kommenden Wochenende die Gemeinde Ruppertshofen. Auf den Spuren ihrer Familiengeschichte werden Nachfahren ehemaliger jüdischer Mitbürger aus Australien und aus Amsterdam den Ort und die Region besuchen.

Ruppertshofen – Weit gereisten Besuch empfängt am kommenden Wochenende die Gemeinde Ruppertshofen. Auf den Spuren ihrer Familiengeschichte werden Nachfahren ehemaliger jüdischer Mitbürger aus Australien und aus Amsterdam den Ort und die Region besuchen.

Vor mehr als einem Jahr hatte sich eine Frau aus Australien an das evangelische Pfarramt in Ruppertshofen gewandt, um nach ihren Ahnen zu forschen, deren Ururgroßeltern in Ruppertshofen lebten. Dabei erfuhr sie unter anderem auch vom Schicksal ihrer Urgroßtante Emma Guthmann, die zu den sechs gebürtigen Ruppertshofenern oder zeitweise dort lebenden Menschen gehörte, die im Holocaust ermordet wurden. Ihre Europa-Reise nutzt sie nun für einen viertägigen Aufenthalt an Rhein und Lahn. Am Sonntag, 12. Februar, wird sie um 10 Uhr zusammen mit einer Bekannten aus Amsterdam, deren Vater aus Ruppertshofen stammte, den Gottesdienst besuchen.

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

15°C - 26°C
Donnerstag

15°C - 25°C
Freitag

16°C - 29°C
Samstag

16°C - 31°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite
Anzeige