40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Le Tour: Heute nun geht es endlich los!
  • Aus unserem Archiv

    Le Tour: Heute nun geht es endlich los!

    Passage du Gois/Nassau – Thomas Klimaschka begleitet drei Wochen lang als Arzt die Radprofis des luxemburgischen Teams Leopard-Trek bei der Tour de France.

    Die Leopard-Trek-Fahrer speisen nicht im Hotel, sondern morgens und abends in dieser rollenden Kantine.
    Die Leopard-Trek-Fahrer speisen nicht im Hotel, sondern morgens und abends in dieser rollenden Kantine.

    Passage du Gois/Nassau – Thomas Klimaschka begleitet drei Wochen lang als Arzt die Radprofis des luxemburgischen Teams Leopard-Trek bei der Tour de France.

     Der in Nassau lebende Mediziner, der in Singhofen praktiziert, war bereits mehrfach beim größten Radrennen der Welt im Einsatz. Für Leopard-Trek sind unter anderem der Vorjahreszweite Andy Schleck, der Zeitfahrspezialist Fabian Cancellara und der deutsche Publikumsliebling Jens Voigt am Start. Exklusiv für die Rhein-Lahn-Zeitung berichtet Thomas Klimaschka täglich von seinem Erlebnissen am Rande der Tour.

     Teil 2 (2. Juli 2011):

    Die Nervosität ist bei allen zu greifen...

     Es ist 12.20h und der Start ist erfolgt - ich verfolge das Ganze in Ruhe aus unserem Teambus, denn während des Rennverlaufes sind für alle Teams Rennärzte verantwortlich, da es ansonsten ein heilloses Durcheinander gäbe - man stelle sich eine Sturzsituation vor und die 22 Teamärzte kämen alle angerannt... Nein, die Tour de France ist mit erfahrenen Rennärzten während der Etappen bestens bestückt, nach Etappenende sind wir Teamärzte dann wieder gefragt. So manches Mal bis tief in die Nacht sogar.

     Die ärztliche Arbeit meinerseits umfasst dabei die gesamte Palette der Sporternährung ebenso wie manualtherapeutische Maßnahmen und Akupunktur. Bei speziellen Erkrankungen sind das allgemeinärztliche Wissen ebenso gefragt wie orthopädisch-sportmedizinisches Diagnostizieren und Therapieren.

     Unser heutiges Ziel ist - die Mainzelmännchen vom ZDF wird es freuen - der Lerchenberg (Mont des Alouettes) in Les Herbiers, nur einen Kilometer von unserem Teamhotel entfernt. Da es die letzten zwei Kilometer mit fast fünf Prozent Steigung bergan geht, wird es sicher keine typische Sprintankunft geben.

    Unser Teambus parkt im Zielbereich und ich möchte allen, die meine Berichte verfolgen, ein schönes Wochende - am besten mit solch schönem Wetter wie hier in der Bretagne - wünschen.

    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Dienstag

    10°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 22°C
    Donnerstag

    13°C - 22°C
    Freitag

    11°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige