40.000
Aus unserem Archiv
Bad Ems

Kandidatur sorgt für etwas Irritation

Die Wahl des neuen Vorstands auf der Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbands sorgte für eine Überraschung. Der designierte Vize-Vorsitzende Patrick Becker zog seine Kandidatur zugunsten Günter Wittlers zurück. Wittler tritt 2014 zur Wahl des Bad Emser Stadtbürgermeisters antreten.

Bürgermeisterkandidat Günter Wittler (Mitte) mit Birk Utermark (links; FWG) und Frank Hochegger (CDU).
Bürgermeisterkandidat Günter Wittler (Mitte) mit Birk Utermark (links; FWG) und Frank Hochegger (CDU).

Eigentlich sollte Patrick Becker, Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Becheln, stellvertretender Vorsitzender werden. Als dann jedoch Günter Wittler, Fraktionsvorsitzender im Bad Emser Stadtrat, vorgeschlagen wurde, musste neu beraten werden. Die Sitzung wurde unterbrochen. Im Verlauf der Beratung zog Becker seine Kandidatur zurück. Er verzichtete zugunsten Wittler, der im kommenden Jahr bei der Kommunalwahl für CDU und FWG ins Rennen um den Posten des Stadtbürgermeisters geht.

Für Tobias Ody, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands, kam diese neue Situation ebenfalls ganz überraschend, dass erklärte er später im Gespräch mit der RLZ. Gleichzeitig lobte er jedoch das Verhalten Beckers. Er habe Größe gezeigt, indem er es nicht zu einer Kampfabstimmung habe kommen lassen.

Dass CDU und FWG sich auf Günter Wittler geeignet haben, wertet Ody als klares Signal. Er sei ein hervorragender Stadtbürgermeisterkandidat, und es werde sicherlich eine gute Zusammenarbeit. Abgesehen vor dem Posten des einen stellvertretenden Vorsitzenden, gab es bei den Wahlen allerdings keine Überraschung. Ody wurde als Vorsitzender bestätigt. Lutz Zaun bleibt einer seiner stellvertretenden Vorsitzenden. Das Amt des Kassierers bekleidet weiterhin Christoph Bonin. Zuvor hatten die Mitglieder auf ein erfolgreiches Arbeitsjahr zurückgeblickt. Eine Bilanz zog der Vorsitzende Ody in seinem Arbeitsbericht. Der "Fachbacher Wortwechsel" sei ein erfolgreicher Dauerbrenner, zu dem stets eine große Zahl bekannter CDU-Politiker an die Lahn kommen, um mit den Bürgern zu sprechen und zu diskutieren. Vor allem der Besuch von Volker Kauder sowie die Diskussionsrunde mit der CDU-Vorsitzenden Julia Klöckner und dem Grünen-Bundestagsabgeordneten Josef Winkler stieß auf ein großes, überregionales Interesse, betonte CDU-Kreisvorsitzender Matthias Lammert, der die Versammlung leitete. Lammert ging auch kurz auf bundes-, landes- und kommunalpolitische Themen ein. So kritisierte er die "schier unerträgliche Darstellung der Kanzlerin im Ausland" und unterstützte gleichzeitig ihren Einsatz für den Euro. Die Situation in Rheinland-Pfalz erachtet der Kreisvorsitzenden als ungelöst, obwohl es an der Spitze der Landesregierung einen Wechsel gegeben habe. Beispielhaft erinnerte er an den Flughafen Hahn, der jetzt mit vielen Hundert Millionen Euro vor der Insolvenz gerettet werden musste. Zur bevorstehenden Kommunalwahl kündigte Lammert an: "Wir wollen Bad Ems wieder in eine CDU-geführte Stadt umwandeln."

Besonderer Gast bei der Versammlung war Dr. Theo Zwanziger. Der ehemalige DFB-Vorsitzende sprach in seinem Referat über "Sport und Integration". Von kaum einem anderen Instrument könne eine derartige Integrationskraft ausgehen wie vom Sport, und hier sei es vor allem der Mannschaftssport. "Integration setzt Begegnung voraus, und die bietet der Sport. Nur wenn sich Menschen mit unterschiedlichsten Wurzeln freiwillig und mit Freude begegnen, sind sie in der Lage, Konflikte zu minimieren", sagte Zwanziger. Woche für Woche gebe es in Deutschland etwa 80 000 Fußballbegegnungen mit einer großen Zahl von Migranten und Ausländern aus mehr als 90 Nationalitäten. Zwanziger forderte vor allem in den Kommunen bessere Netzwerke im Sport. "Der Sport ist der Motor zur Wandlung einer Gesellschaft", betonte er.

Jürgen Heyden

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Dienstag

1°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 6°C
Donnerstag

2°C - 7°C
Freitag

4°C - 8°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite