40.000
Aus unserem Archiv
Wissen

Wissen zeigte sich wieder kreativ und kunterbund

Strahlende Septembersonne und teilweise stahlblauer Himmel – gespickt mit einigen weißen Wölkchen – bildeten am Sonntagnachmittag den idealen äußeren Rahmen für die sechste Auflage von Musik & Shopping in der Einkaufsstadt Wissen.

Von unserem Mitarbeiter Heinz-Günter Augst

Entsprechend groß war auch der Besucherandrang. Neben einem sehr großen Angebot an unterhaltsamer Musik auf dem Marktplatz – hier stellten Musiker der Kreismusikschule ihr Können unter Beweis – ertönten inmitten der Fußgängerzone durch das Duo „Impossible“ italienische Klänge.

Etwas lautere Töne erfreuten die Besucher in der oberen und unteren Rathausstraße. Umrahmt wurde das bunte Treiben durch die Betreiber von zahlreichen Marktständen. Unter anderem gab es hier Hausmacher Wurstspezialitäten, schmackhaften Käse, Blechkuchen, frisches Obst, Bio-Dinkel-Brot und süffige Weinspezialitäten. Ebenfalls umfangreich war die Auswahl an diversen, teils selbst gemachten, Geschenkartikeln, frischen und leuchtenden Blumen, Modeschmuck sowie aktuellen Labels der Herbst- und Wintermode. Nicht fehlen im großen Angebot durften die ein oder andere Reiseofferte sowie weitere diverse Serviceangebote. Genauso selbstverständlich und stets beliebt war duftende Bratwurst, umrahmt von einem frisch gezapften Bier. „Wir haben für unseren Stand und die zugehörigen Leckereien rund eine Woche lang vorbereitet“, erzählte Anna Anders. Zusammen mit einigen Freunden präsentierte sie ein großes Sortiment an Süßigkeiten vom OT (Haus der offenen Tür).

Zum ersten Mal bei Musik & Shopping dabei war Annette Piccolini-Weller mit ihrem Stand „Kunststücke.“ Ansonsten ist die Kirchenerin mit ihren handgemachten Produkten auf Kunsthandwerkermärkten der Region und auf dem Weihnachtsmarkt im Schloss Schönstein präsent. Ebenfalls unter den vielen Anbietern auf dem Marktplatz war ein Stand des Hotel-Restaurant Germania, das in Kürze eröffnet wird.

Sichtlich zufrieden mit dem Geschäftsverlauf zeigten sich stellvertretend für viele Geschäftsleute Rolf Wagner vom Sportgeschäft „Tretmühle“, Katja Schmidt vom Blumengeschäft „4 Jahreszeiten“ und Ute Becher vom Modehaus PK Fashion. Leider blieben die Türen einiger Einzelhändler den ganzen Tag über geschlossen. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung, zu der treffpunktwissen.de eingeladen hatte, war eine große Modenschau vor der Sparkasse. Diese wurde von Tänzern der Tanzschule Balé, von Bläser Optik, von PK Fashion, vom Modewerk und von Bueroboss Hoffmann präsentiert.

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Mittwoch

14°C - 28°C
Donnerstag

8°C - 20°C
Freitag

8°C - 15°C
Samstag

8°C - 17°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach