40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Tierzucht: Ein neues Zuhause für Oscar und Hamlet
  • Aus unserem Archiv
    Wissen/Pracht-Wickhausen

    Tierzucht: Ein neues Zuhause für Oscar und Hamlet

    Ah, Besuch! Kaum haben Oscar und Hamlet menschliche Wesen gewittert, rücken sie auch schon im buchstäblichen Schweinsgalopp und mit flatternden Ohren an. Die rosafarbenen Rüssel beben vor Aufregung, als die beiden Zuchtferkel das Gatter erreichen. Und sie sind nicht alleine. Im Schlepptau haben sie ihre gesamte "schweinische" Familie, 23 vollkommen unterschiedlich gemusterte Tiere, die sich mit lautstarkem Quieken zusammendrängen: "Leckerchen bitte!". Waltraud Fazio und Volker Luckenbach kommen aber mit leeren Händen, denn es ist keine Fütterungszeit. Aber es gibt ausgiebige Streicheleinheiten für die muntere Herde, die ihre Sympathie für Frauchen und Herrchen mit viel Gestupse zum Ausdruck bringt. Sieht es nur so aus, oder können diese "Glücksschweine" wirklich lachen?

    Glückliches Schweineleben auf dem Bioland-Hof Hagdorn: Waltraud Fazio (Foto) und Volker Luckenbach haben ein neues Zuhause auf Zeit für ihre Schützlinge gefunden. Fotos: Julia Hilgeroth-Buchner
    Glückliches Schweineleben auf dem Bioland-Hof Hagdorn: Waltraud Fazio (Foto) und Volker Luckenbach haben ein neues Zuhause auf Zeit für ihre Schützlinge gefunden. Fotos: Julia Hilgeroth-Buchner
    Foto: hilg

    Von unserer Mitarbeiterin Julia Hilgeroth-Buchner

    Die Japaner Takumi Matsumoto (rechts) und Takashi Doi (3. von links) erfreuten sich an der feinen Häppchenauswahl, die Volker Luckenbach (4. von rechts) und Waltraud Fazio (3. von rechts) offerierten.
    Die Japaner Takumi Matsumoto (rechts) und Takashi Doi (3. von links) erfreuten sich an der feinen Häppchenauswahl, die Volker Luckenbach (4. von rechts) und Waltraud Fazio (3. von rechts) offerierten.
    Foto: hilg

     

    Sie hätten Grund dazu, ebenso wie Fazio und Luckenbach, denen die Erleichterung ins Gesicht geschrieben steht. Nach Monaten des Bangens haben sie auf dem Bioland-Hof Hagdorn in Wissen eine neue Unterkunft für ihre "Westerwälder Landschweine" gefunden. Die Zustimmung vom Kreisveterinäramt kam am 31. Dezember. Damit endete eine schwere Zeit, die im Frühsommer 2015 mit der Klage gegen die Schweinehaltung in unmittelbarer Nähe ihres Restaurants "Bon Goût" im Prachter Ortsteil Wickhausen begann (die RZ berichtete).

    "Wir hatten gegen die Gesetzeslage keine Chance", stellt Luckenbach fest. "Hier in Hagdorn haben wir eine offene Stallhaltung, bei der die Schweine jederzeit nach draußen können", erläutert er. "Aber es ist auch nur ein Zwischenstand, denn wir sind hart am Thema dran und hoffen, dass wir in zwei Monaten schon eine endgültige Lösung präsentieren können." Weitergezüchtet wird erst, wenn nach dem Bau des neuen, größeren Stalls wirklich alles unter Dach und Fach ist.

    Luckenbach und Fazio sind froh, von Familie Euteneuer, den Besitzern des Hofs, unterstützt zu werden. "Wir sind morgens zwei Stunden mit den Tieren beschäftigt und abends noch einmal eine halbe Stunde. Wenn es bei uns zeitlich knapp wird, können wir uns immer auf die Hilfe der Euteneuers verlassen, das ist wirklich toll", freuen sich die Gastronomen, die schließlich noch ihr Restaurant und den Catering-Service zu führen haben. "Für mich sind diese zwei Stunden morgens ganz wichtig. Die Latzhose und die Gummistiefel an, und dann geht es los", lacht Fazio. Und das Herz ist bei der Arbeit auch beteiligt, das kann jeder sehen, der sie und Luckenbach im Umgang mit den drolligen Schweinen beobachtet. Ganz absichtsfrei sind die beiden aber nicht nach Hagdorn gekommen. Sie haben eine Delegation aus Japan mitgebracht, die sich in Deutschland einen Eindruck von artgerechter Tierhaltung und der Produktion von Fleischwaren auf althergebrachte Weise verschaffen will.

    An der Spitze der Gruppe steht Takumi Matsumoto, der in Japan eine Restaurant-Kette mit 33 Standorten in großen Kaufhäusern besitzt. Er wird vom jungen Metzger Takashi Doi begleitet, der das Handwerk im japanischen Familienbetrieb nach deutscher Tradition betreibt. Die beiden Japaner suchen nach Möglichkeiten, gemeinsam Spezialitäten aus artgerecht erzeugtem Fleisch zu generieren und zu vermarkten. Übers Internet sind sie auf Luckenbach aufmerksam geworden und haben den Kontakt über ihre deutschen Freunde Lothar Schwab und Heinrich Daniel, die auch Fachleute in der Branche sind, hergestellt.

    Bei der Verkostung feiner Häppchen in den gemütlichen Räumlichkeiten des "Bon Goût" sind sich alle einig, dass eine artgerechte, zeitgemäße und dabei möglichst regionale Tierhaltung der einzige Weg ist, wenn es darum geht, in Zukunft wirkliche Qualität zu produzieren. Und auch, wenn Oskar und seine Freunde irgendwann zur hauseigenen "German Bratwurst mit Bierbrauersauce" verarbeitet werden - daran, dass sie sich Zeit ihres Lebens "sauwohl" gefühlt haben, kann es keine Zweifel geben.

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Sonntag

    8°C - 11°C
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    8°C - 13°C
    Mittwoch

    7°C - 15°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach