40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » SG 06 Betzdorf: Kabarett, Konzert und Kicken zum 111-Jährigen
  • Aus unserem Archiv
    Betzdorf

    SG 06 Betzdorf: Kabarett, Konzert und Kicken zum 111-Jährigen

    Nein, wie viele Mitglieder die SG 06 Betzdorf aktuell hat, kann Pressesprecher Hartmut Fischer nicht genau sagen. Das ist dem Sprachrohr des Vereins nicht vorzuwerfen, denn er ist noch nicht so lange dabei. Und die letzte Jahresversammlung, in der diese Statistik zur Sprache hätte kommen können, war lange vor seiner Zeit. Doch das soll sich bald ändern: Denn der Zweite Vorsitzende Michael Grossmann kündigte am Ende eines Pressegesprächs im Clubheim an, dass „im April eine Jahresversammlung stattfinden wird“.

    Die SG 06 Betzdorf muss viel einstecken, kann aber auch austeilen: Mit viel Humor widmen sich die „feinen Kicker“ der Band @coustics dem Thema „Sport ist Mord“. Ein Konzert, gepaart mit Kabarett, geht am 21. April in der Stadthalle über die Bühne – als Höhepunkt des Jubiläums. Foto: Markus Döring
    Die SG 06 Betzdorf muss viel einstecken, kann aber auch austeilen: Mit viel Humor widmen sich die „feinen Kicker“ der Band @coustics dem Thema „Sport ist Mord“. Ein Konzert, gepaart mit Kabarett, geht am 21. April in der Stadthalle über die Bühne – als Höhepunkt des Jubiläums.
    Foto: Markus Döring

    Grossmann tat dies in Abwesenheit des Ersten Vorsitzenden Stephan Berndt. Er sei „kurzfristig verhindert“, hieß es zu Beginn der Pressekonferenz im Bühlstadion. Rede und Antwort standen neben Grossmann und Fischer Geschäftsführer Bernhard Schmidt, Bärbel Spieß, Betreuerin der Bambini und verantwortlich für den Gastronomiebereich, Jugendleiter Daniel Becker und Trainer Marco Weller.

    Verschiedene Themenbereiche kamen zur Sprache, beispielsweise die Platzbedingungen: Was haben der Platz in der Arena auf Schalke und der Natur- beziehungsweise der Hybridrasen im Bühlstadion gemeinsam? Sie sind schwer bespielbar. Während aber die „Knappen“ ihren „Teppich“ in dieser Woche noch austauschen werden, muss die SG 06 weiter mit dem holprigen Untergrund klarkommen. Der Verein habe auch keinen Einfluss, so Grossmann: „Die Obliegenheiten für die beiden Plätze sind an die Stadt übergeben worden. Unsere Mittel sind begrenzt.“ Der Verein hofft, dass sich zur neuen Saison etwas tun wird.

    Stadionpflege: Im Umfeld sowohl des Natur- als auch des Hybridrasens liegt einiges im Argen – gepflegt sieht anders aus. Auf der Aschenbahn sprießt es, die Böschungen sind, im Vergleich zu früher, in einem recht verwahrlosten Zustand. Auch der Verein sieht Nachholbedarf: „An der Stadionpflege wird gearbeitet“, verspricht Grossmann.

    Jugendarbeit: Um die 250 Kinder und Jugendliche kicken von den Bambini bis zur A-Jugend im Dress der SG 06. „Hier kann jeder hinkommen“, betont Jugendleiter Becker. Denn neben dem Anspruch, als Nachwuchsschmiede für die Erste „leistungsorientiert“ zu trainieren, stellt der Verein auch den Breitensportgedanken in den Vordergrund.

    Jubiläum: Eigentlicher Anlass für das Gespräch ist ein „närrischer Geburtstag“: Die SG 06 Betzdorf wird 111 Jahre alt. Das wird mit einigen Aktionen groß gefeiert.

    Chronik: Unter der Adresse www.sg06-chronik.de soll ein elektronischer Almanach des Vereins entstehen. „Wir haben schon viele Fotos aus der bewegten Geschichte unseres Vereins zusammengetragen“, erzählt Fischer. „Wir suchen aber weiteres Material.“ Besonders an Erinnerungen der älteren Fans sei die SG 06 sehr interessiert. Deshalb will man für diese Gruppe einen „Erinnerungs-Stammtisch“ einrichten. Dieser trifft sich nach der Winterpause jeweils donnerstags ab 20 Uhr im Clubheim. „Jeder ist herzlich eingeladen, zum Stammtisch zu kommen.“

    Karneval: Der Auftritt der F-Jugend und der Bambini beim Betzdorfer Firmenlauf als „Die Freien Männer vom Sherwood Bühl“ ist sehr gut angekommen. Deswegen werden die kleinen Kicker die Farben des Vereins im Jubiläumsjahr auch beim Karnevalsumzug in Scheuerfeld vertreten.

    Oster-Stadionfest: Die zweite Feier dieser Art wird am 17. April vom Osterhasen besucht, der die Kinder mit kleinen Geschenken überraschen wird. Außerdem wird das Spielmobil der Jugendpflege Betzdorf-Gebhardshain zur Verfügung stehen. Die älteren Gäste lockt eine bunte Kaffeetafel.

    Konzert und Kabarett: Höhepunkt der Feierlichkeiten ist eine Veranstaltung am 21. April, 20 Uhr, in der Betzdorfer Stadthalle. Die „feine Herrenband“, die „@coustics“, präsentieren zusammen mit Hardy Hades das Programm „Sport ist Mord“. Viel Musik und Satire soll es auf der Bühne geben. Die Musiker Bernd Gudernatsch, Eddi Stinner, Stefan Bender und Bruno Kötting haben sich zur Vorbereitung die roten Auswärtstrikots des Vereins übergestreift. Auf dem Rasen geht es hoch her – Schiedsrichter Hardy Hades hat seine liebe Mühe. Hart, aber herzlich wird es auch in der Stadthalle zur Sache gehen. Karten gibt es ab Mitte Februar im Vorverkauf. Mitglieder der SG können unter hartmut-fischer@betzdorfer.de eine Freikarte anfordern. „Das ist ein Dankeschön an unsere Fans.“

    Turniere: Die SG 06 Betzdorf möchte am 25. Juni erstmals ein Turnier für die Kindergärten in der VG Betzdorf-Gebhardshain veranstalten. Ein Aushängeschild ist bereits das Jugend-Pfingstturnier mit rund 40 Mannschaften aus 20 Vereinen – „eines der größten dieser Art in Deutschland“, so Fischer.

    Oktoberfest: Am 3. Oktober steigt die zünftige Gaudi auf dem Bühl. Ehrengast ist Maskottchen „Joschi“, der Bock aus dem Tierpark Niederfischbach.

    Von unserer Mitarbeiterin Claudia Geimer

     

    Neue Spieler für den Klassenerhalt

    Klassenerhalt in der Rheinlandliga – so lautet die sportliche Zielsetzung der ersten Mannschaft um Trainer Marco Weller. Der Verein hat in der Winterpause seine Hausaufgaben erledigt und neue Spieler verpflichten können. Weller geht die Aufgabe zuversichtlich an, denn die SG 06 hat dort nachgelegt, wo es am Nötigsten ist, im Offensivbereich.

    So konnte mit Kevin Scherreiks (25) ein treffsicherer Stürmer vom Ligakonkurrenten SG Malberg/Rosenheim geholt werden. „Er ist genau der Stürmertyp, den ich möchte. Er geht dahin, wo es wehtut“, urteilt Weller. Scherreiks kehrt mit dem Wechsel zur SG 06 zurück. Ein Rückkehrer ist ebenfalls Hussein Jouni (25). Er kommt von den Spfr. Wallmenroth und ist, so Weller, in der Offensive variabel einsetzbar. Der dritte Heimkehrer ist Niklas Utsch (21). Er kommt von der SG Weitefeld und soll die Defensive verstärken. Von der Spielvereinigung Bürbach hat die SG 06 zudem einen jungen Stürmer „mit Potenzial“, so Weller, geholt: Kevin Kozulop (19) hat als A-Jugendspieler in einer Saison über 30 Tore erzielt. Erfreulich ist, das mit Niklas Spieß ein weiterer Offensivmann aus den eigenen Reihen wieder zum Kader stößt. Er will es nach langer Verletzungspause noch einmal versuchen. Mit Torwart Niklas Platte sowie den beiden Mittelfeldspielern Jan-Michel Grossert und Aydin Hikmet werden drei A-Jugendspieler bei der Ersten trainieren und im Bedarfsfall auch spielen. clg

     

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Donnerstag

    10°C - 20°C
    Freitag

    8°C - 16°C
    Samstag

    8°C - 17°C
    Sonntag

    7°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach