40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Landwirtschaft zum Anfassen
  • Aus unserem Archiv
    Flammersfeld

    Landwirtschaft zum Anfassen

    Alle Sinne anregen will die Wanderausstellung über zeitgemäße ökologischen Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung, die am Freitagabend in der Flammersfelder Grundschule eröffnet worden ist. Unter der Teilnahme zahlreicher Besucher wurde die vom Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz initiierte Aktion im Eingangsbereich der Schule für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

    Flammersfeld - Alle Sinne anregen will die Wanderausstellung über zeitgemäße ökologischen Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung, die am Freitagabend in der Flammersfelder Grundschule eröffnet worden ist. Unter der Teilnahme zahlreicher Besucher wurde die vom Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz initiierte Aktion im Eingangsbereich der Schule für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

    Die Schau bietet eine Fülle von Elementen, die befühlt, gedrückt oder bedient werden können und die die Besucher zum Ausprobieren anregen. Untermalt wird das anschauliche Bild- und Filmmaterial durch Bauernhof-typische Geräusche.
    Die angebotenen Informationsmaterialien „sind so aufbereitet, dass sie im Sachkundeunterricht eingesetzt werden können“, sagte die Rektorin der Flammersfelder Grundschule, Jutta Flammersfeld. „Ich finde es wichtig, dass Schüler Detailkenntnisse über den ökologischen Landbau erwerben, eine positive Haltung dazu entwickeln und die Relevanz des Themas erkennen“, ergänzte sie.


    Die Ausstellung reiht sich zudem in Projekte und Aktionstage wie etwa „Vom Gras zum Glas – Woher kommt die Milch“ ein, die die Schule bereits durchführte. Doch nicht nur für Erst- bis Viertklässler ist die Wanderausstellung lehrreich, sie ist für Interessierte jeden Alters geeignet.

    Was die Laudatoren bei der Eröffnung unter anderem zum Thema Gentechnik sagten, lesen Sie in der Dienstagausgabe der Rhein-Zeitung für den Kreis Altenkirchen.

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Samstag

    9°C - 16°C
    Sonntag

    7°C - 11°C
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    7°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach