40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Hilfe für Kinder der Müllkippen: Pro Fil aus Mudersbach erzielt Spendenrekord
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Altenkirchen/Mudersbach

    Hilfe für Kinder der Müllkippen: Pro Fil aus Mudersbach erzielt Spendenrekord

    Der gemeinnützige Verein „Pro-Fil – Hilfe für Kinder in Not“ des Mudersbachers Matthias Merzhäuser kann einen neuen Hilfsrekord verbuchen: Nach Vereinsangaben wurde jetzt die Spendensumme von 100.000 Euro überschritten. „Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen, das die vielen Spender und Sponsoren uns geschenkt haben“, sagt Merzhäuser. „Mit den 100.000 Euro konnte viel Gutes bewirkt werden.“

    Matthias Merzhäuser (r.) bei einem Besuch der Ärmsten in Cebu auf den Philippinen: „Wenn man zurück kommt, sieht man die Welt anders.“  Foto: privat
    Matthias Merzhäuser (r.) bei einem Besuch der Ärmsten in Cebu auf den Philippinen: „Wenn man zurück kommt, sieht man die Welt anders.“
    Foto: privat

    Der Kinderhilfsverein, „der unbürokratisch und nachweislich komplett ohne Verwaltungskosten arbeitet“, so Merzhäuser in einer Presserklärung, „hat seit seiner Gründung 2002 viele Projekte unterstützt, initiiert und gefördert.“ Neben Hilfen in Deutschland, vor allem im Siegerland, half der Verein auch im europäischen Ausland (Rumänien, Moldawien, Ukraine) sowie international (Tansania, Sambia, Indien, Äthiopien, Philippinen). Seit einigen Jahren konzentriert sich Pro-Fil auf Projekte in der philippinischen Millionenstadt Cebu, wo die Not nach Aussage der ebenfalls durch Pro-Fil unterstützten Organisation „Ärzte für die Dritte Welt“ besonders groß ist.

    8000 bis 10.000 Menschen leben auf und von den vier größten Mülldeponien der Millionenstädte Cebu, Mactan, Mandaue und Talisay. Auf den Mülldeponien von Cebu, in Slums und Armenvierteln ist Merzhäuser regelmäßig unterwegs und berichtet darüber in (kostenlosen) Bildvorträgen und Referaten bei Vereinen und Schulen, in Internet, Radio und Presse – aber zugleich erzählt er auch über Erfolge im Kampf gegen Not, Elend, Zwangsprostitution und Menschenhandel.

    Ausdrücklich dankt er allen Chören und Musikern, die seine Sache durch Benefizkonzerte unterstützt haben. Der gebürtige Mudersbacher ist in AK-Land und Siegerland auch als Chorleiter, Stimmbildner und Komponist bekannt. Zweimal pro Jahr unterrichtet er die USC-Choristers, den Chor der San-Carlos-University in Cebu-City, wo er als Stimmtrainer tätig ist. Von dieser Universität aus werden durch ein professionelles Entwicklungsbüro mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfern aus aller Welt Projekte organisiert und koordiniert. Hier konnte Merzhäuser kürzlich dem Generalsuperior der Hilfsorganisation, Prof. Dr. Heinz Kulüke, eine Spende von 8000 Euro übergeben. Merzhäuser: „Auch kleine Spenden helfen: Schon für 60 Euro können wir dem Kind einer Müllsammlerfamilie ein Jahr lang den Schulbesuch finanzieren, inklusive Büchern, Uniform, Transport und Verpflegung. In der Mittelschule sind es 95 Euro. Auch die ärztliche Versorgung wird so gewährleistet. So können die Kinder dem Kreislauf der Armut entkommen.“ Derzeit unterstütze Pro Fil mit anderen Organisationen Schulprojekte für 2000 Kinder. Zudem werden wochentäglich 1500 warme Mahlzeiten an kleinere Kinder auf den Deponien ausgegeben.

    Pro Fil engagiert sich ferner für Heimprojekte, in denen Mädchen aus dem Rotlichtmilieu Unterkunft, medizinische Hilfe und soziale Betreuung finden; für Straßenkinder und Obdachlose sowie Initiativen gegen Menschenhandel und Kinderpornografie.

    Der Verein kommt ohne Verwaltungskosten aus, auch weil Merzhäuser sie komplett selbst übernimmt; sogar die Reisen in die Krisengebiete bezahlt er nach eigener Aussage privat. Er komme indes „sehr geerdet“ von diesen Reisen zurück: „Die enormen Kontraste zwischen Armut und Luxus auf den Philippinen, zwischen der Schönheit des Landes und Naturgewalten wie Taifunen und Erdbeben – das lässt einen hier in Deutschland vieles anders sehen.“

    Dass hier viele die Arbeit von Pro-Fil unterstützen, das weiß Merzhäuser: Neben deutschen Kindern, die monatlich etwas von ihrem Taschengeld abgeben, sind es der Malerbetrieb, der monatlich 100 Euro spendet, die Krankenhausabteilung, die bei der Weihnachtsfeier sammelt, oder der Chor mit seinem Benefizkonzert. Und manchmal, erzählt Merzhäuser, passieren auch „kleine Wunder“: „Neulich war ich bei einem befreundeten Unternehmer, dem ich bei Kaffee und Kuchen von unseren Projekten erzählte. Am Ende drückte er mir 6000 Euro in die Hand und sagte: 'Ich möchte 100 Kindern für ein Jahr die Schule sichern.' Das sind Glücksmomente, die man nie vergisst.“ sel

    Wer ebenfalls helfen möchte, kann dies tun auf dem Spendenkonto bei der Westerwaldbank (IBAN: DE69.5739.1800.0016.563900; BIC: GENODE 51 WW1). Eine Spendenbescheinigung kann der Verein ausstellen. Kontakt und weitere Infos gibt es im Internet unter www.Pro-Fil-Hilfe.org oder bei Matthias Merzhäuser, Tel. 0271/351.505; E-Mail briefkasten@pro-fil-hilfe.org

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
     
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 0170/6137957

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Freitag

    -1°C - 4°C
    Samstag

    -1°C - 3°C
    Sonntag

    -1°C - 3°C
    Montag

    4°C - 5°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach