40.000
Aus unserem Archiv
Altenkirchen

Fröhliches Schepp-Schepp hallt durch die Straßen

Selbst kühles und feucht-nasses Winterwetter, bei dem die Temperaturen nur wenig über die Null-Grad-Marke kletterten, hielt am Sonntagnachmittag mehrere Tausend Besucher nicht vom Alekärjer Karnevalsumzug ab.

Sie trafen sich in der großen Partyzone zwischen Rathaus- und Quengelstraße sowie Bahnhof- und Kölnerstraße und bestaunten das bunte und fröhliche Treiben, zu dem die KG Altenkirchen in die Kreisstadt eingeladen hatte.

Fast 50 Gruppen, Firmen, Vereine und Institutionen machten mit. Unter anderem bereicherten die Karnevalsgesellschaft aus Morsbach, die Schützen des SSV Leuzbach/Bergenhausen, Mitglieder und Freunde des SV Almersbach/Fluterschen, der Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen, die Haevenly Force Cheerleader, die Herpterother Reitteufel, die Dorfgemeinschaft Giesenhausen, eine Fußgruppe der DLRG aus Altenkirchen, zahlreiche Tanzgruppen aus der Kreisstadt, dem Erbachtal und aus der Siegstadt Wissen den herrlichen Festzug durch die Straßen der Stadt. Hinzu kamen zahllose weitere fröhliche und toll kostümierte Teilnehmer in Fußgruppen sowie eine stattliche Anzahl von Fest- und/oder Motivwagen, von denen auch die Majestäten der Karnevalsgesellschaften aus Altenkirchen, Wissen, dem Erbachtal und aus dem „Könichreich Hilgenroth“ mit ihrem Gefolge ins närrische Publikum winkten.

Schnell ließen sich die meist bunt kostümierten Besucher von der guten Laune der aktiven Zugteilnehmer anstecken, schunkelten und tanzten fröhlich zur Musik der „Alten Kameraden“ aus Nieder-hövels, zu den Tönen des Musikvereins Steinebach, zu den Klängen des Musikvereins Rot/Weiß Nauroth, der Druidenmusikanten aus Kirchen und des Jugendblasorchesters Mehrbachtal.

Ganz hoch oben auf dem Prinzenwagen der KG Altenkirchen 1972, auf Schloss Sabine, thronten am Ende des mehrere Hundert Meter langen Festzuges ihre Lieblichkeit Sabine I. aus dem Hause Wirths mit ihren Hofdamen, Prinzenmariechen Alina Tochenhagen und Solomariechen Leonie Witt. Vom Elferratswagen grüßte zudem der neu gewählte Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenkirchen, Fred Jüngerich, ins närrische Volk.

Wie scheinbar für einen Karnevalsumzug üblich, prosteten sich die Menschen immer wieder mal mit einem Schnäpschen, einem Punsch oder einen Bierchen zu. Für die zahllosen Bonbon- und Souvenir-Jäger war die große Straßenparty, die von den Einsatzkräften der Polizei, des DRK Altenkirchen-Hamm, der Feuerwehr, durch die Zugleiter Karlheinz Fels und Dennis Eichel sowie von weiteren Sicherheitskräften begleitet wurde, ein voller Erfolg. Mit meist prall gefüllten Taschen mit Gummibärchen, Popcorn, Chips und anderen Leckereien machten sie sich im Anschluss an das närrische Treiben auf den Nachhauseweg oder folgten der Einladung zur Zugparty ins Festzelt. at

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Mittwoch

9°C - 23°C
Donnerstag

9°C - 21°C
Freitag

7°C - 19°C
Samstag

0°C - 17°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach