40.000
Aus unserem Archiv
Bad Bergzabern

Mandelwochen und Weinfeste: Der Pfälzer Frühling ist rosa

Sobald im März die ersten Knospen der Mandelbäume aufgesprungen sind, ist das für die Pfälzer das Signal, den Frühlingswein zu entkorken, und die Saison der Mandelwochen und Weinfeste ist eröffnet. Gästeführerin Silke Schunk hat sich für die Zeit der Mandelblüte mehrere rosafarbene Kleidungsstücke angeschafft, und einige Stammgäste, die schon seit Jahren mit ihr den Frühling auf Mandeltouren durch die Pfalz begrüßen, kommen inzwischen auch im rosa Outfit und geben sich so unmissverständlich als Insider zu erkennen.

Mit dem Oldtimerbus geht es durch die herrlich blühende Mandelallee. Foto: Heidrun Braun
Mit dem Oldtimerbus geht es durch die herrlich blühende Mandelallee.
Foto: Heidrun Braun

Kontrast zum Rosa ist das Himmelblau des Oldtimer-Panoramabusses Marke Ford, Baujahr 1960. Es ist ein Adler, die am luxuriösesten ausgestattete Variante seiner Zeit. Zwischen den Sitzreihen stehen Tische mit Blumenvasen und Weinglashaltern. In den Sechzigern schaukelte der Adler die Pfälzer über die Alpen bis an die Strände Italiens. Bis heute ist er fast immer bis auf den letzten Platz besetzt.

Von Bad Bergzabern startet die Mandeltour in Richtung Gleiszellen. Bevor dort im Weingut Wissing der Mandellikör verkostet wird, werden Neulinge von Silke Schunk auf den nötigen Wissensstand gebracht. Mandel ist an der Deutschen Weinstraße nämlich nicht gleich Mandel. Die Dürkheimer Krachmandel hat weiße Blüten und ist wie die Prinzessmandel mit dem rosa Auge in der weißen Blüte eine essbare Süßmandel. Mit der Blüte etwas später dran ist die Palatina. Sie ist an der weißen Blüte mit rötlichem Auge zu erkennen und schmeckt sehr gut. Die kräftig rosa blühende „Perle der Weinstraße“ allerdings ist eine Bittermandel.

Im Oldtimerbus erreicht die Stimmung nach der Mandellikörverkostung Hochform, und die 60er-Jahre-Schlager aus den Lautsprechern werden lautstark mitgeträllert. In Eschbach kommt die Madenburg in Sicht, eine der ältesten und größten Burganlagen der Pfalz. Sie hat mit vielen anderen Burgen und Gebäuden mit Einbruch der Dunkelheit ihren großen Auftritt, denn im März und April ist das „Rosa Leuchten“ angesagt. Zu den rosa illuminierten Sehenswürdigkeiten auf der Oldtimerroute gehören zum Beispiel das Schloss in Bad Bergzabern, die Kirchen in Pleisweiler-Oberhofen und Ranschbach, die Dionysos-Kapelle in Gleiszellen-Gleishorbach, das Rathaus in Leinsweiler und der Geilweiler Hof in Siebeldingen. Für dieses Leuchtspektakel gibt es gemütliche Abendtouren mit dem Oldtimerbus.

Im Bus bricht ein „Ah“ und „Oh“ aus, als dieser am Leinsweiler Hof und seiner Mandelblütenpracht vorbeifährt. „Das geht noch schöner“, verspricht Silke Schunk und vertröstet auf den nächsten Halt am Geilweiler Hof: „Dort bekommt ihr ganz tolle Fotos.“ Das Hofgut in Siebeldingen bei Landau war einst in Besitz des Klosters Eußerthal und ist heute Sitz eines Institutes, dessen Hauptaufgabe die Neuzüchtung von Rebsorten ist. Die Rebflächen werden von einer langen Allee aus Mandelbäumen flankiert, die in kräftigem Rosa ein wahrer Augenschmaus sind.

Ohne Wein ist auch die Mandelblüte in der Pfalz nichts. Seit mehr als 1000 Jahren hat der Weinbau in dem romantischen Winzerdorf Pleisweiler-Oberhofen am Fuße des Haardtgebirges Tradition. Winzerin Evi Ullrich führt das Weingut ihrer Eltern in der vierten Generation, und mit ihren beiden Söhnen Felix und Alexander steht schon die nächste Generation in den Startlöchern. Die Weine von Riesling- und Burgunderreben heimsten schon manchen Preis ein. Während der Mandelwochen wird schon wegen der Farbe der Rosé-Secco besonders gern getrunken. Fein, spritzig und frisch perlt er über Gaumen und Zunge.

Für Wanderlustige gibt es zur Zeit der Mandelblüte keinen schöneren Wanderweg als den Pfälzer Mandelpfad. Er ist 77 Kilometer lang und führt von Bad Dürkheim nach Schweigen-Rechtenbach. Am Weg gibt es fünf Rundwege, die zwischen sechs und 14 Kilometern lang sind. Heidrun Braun

Tages-, Brunch- und Abendtouren mit dem Oldtimer-Panoramabus über die Mandelmeile im März und April ab Bad Bergzabern. Preis: 65 Euro inklusive Likör- und Weinprobe. Reservierung: Tourist-Info Bad Bergzabern, Kurtalstraße 27, Bad Bergzabern, Tel. 06343/ 989.660, www.bad-bergzaberner-land.de.

Der Rheinland-Pfalz-Tipp
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

16°C - 27°C
Mittwoch

17°C - 29°C
Donnerstag

10°C - 22°C
Freitag

9°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!