Westerwälder Polizei will mit Filmsequenz junge Autofahrer aufrütteln

Das Projekt 25 der Polizeidirektion Montabaur geht in eine nächste Runde: Die Kinos in Hachenburg und Montabaur ziehen mit und zeigen jeweils im Vorspann eine Filmsequenz, die jugendliche Autofahrer in ihre Temposchranken verweisen soll.

In den vergangenen Monaten, ganz besonders aber auch im vergangenen Jahr, gab es viele tödliche Unfälle, bei denen insbesondere unter 25-Jährige zum Opfer wurden. Bereits vor einem Jahr startete die Polizei mit Plakaten und Postkarten das Projekt. Jetzt soll ein kurzer Film mit Unfallaufnahmen wachrütteln.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der Westerwälder Zeitung