Montabaur-Horressen

Nach der Schließung: Wie geht es mit der alten Schimmel-Kita weiter?

Während im Montabaurer Stadtteil Horressen der Bau einer neuen Kindertagesstätte beginnt, ist die Zukunft des Altbaus im Ortskern noch ungeklärt. Der städtische Bauausschuss hat allerdings unlängst beschlossen, dass die Verwaltung Kosten und Nutzen unterschiedlicher Varianten zusammenstellen soll, damit die Kommunalpolitiker eine Entscheidungsgrundlage haben. Denkbar ist eine Sanierung des Gebäudes, um es anschließend zum Beispiel als Versammlungsraum nutzen zu können. Man könnte es aber auch verkaufen und an anderer Stelle ein Dorfgemeinschaftshaus errichten. Nicht zuletzt kämen ein Abriss des Gebäudes und ein Neubau an gleicher Stelle infrage.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net