Elz/Limburg

Schon 300.000 Euro gesammelt: Pfarrer Lixenfelds großartiges Indienprojekt

Er tritt in der Öffentlichkeit kaum in Erscheinung, arbeitet aber erstaunlich effektiv. Der in Elz beheimatete Verein Missions- und Nothilfe Limburg hat dank großzügiger Spender in der hiesigen Region rund 300.000 Euro gesammelt und damit in dem indischen Dorf Purbo Banjhapara nicht nur eine Schule und ein Hostel gebaut, sondern er ermöglicht auch den Unterricht und die Verpflegung für 270 Mädchen und Jungen, die ansonsten keinen Zugang zur Bildung und beruflicher Perspektive hätten.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net