Limburg-Weilburg

Kreis sieht Handlungsbedarf: 100 000 Euro für den Klimaschutz

Einen Klimanotstand will das Kreisparlament nicht ausrufen – dringenden Handlungsbedarf sieht der Kreistag dennoch geboten. Dazu wird der Landkreis 100 000 Euro in die Hand nehmen, um einen Fonds zu errichten. Damit sollen Nachhaltigkeitsprojekte im Klima- und Naturschutz finanziert werden. Die informelle GroKo aus CDU und SPD hatte den Antrag eingebracht. CDU-Fraktionschef Christian Wendel begründete ihn im Kreistag. „Klimaschutz ist in aller Munde“, sagte Wendel. Der Antrag ziele darauf, Projekte „schnell und unkompliziert zu ermöglichen“.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net