Archivierter Artikel vom 12.04.2011, 12:02 Uhr
Plus
Oberneisen

Grebenstraße vor dem Ausbau

Der Gemeinderat Oberneisen hat die Aufträge zum Endausbau der Grebenstraße im hinteren Teil vergeben. Die Arbeiten sollen Ende April bis Anfang Mai beginnen. Die Kosten belaufen sich auf rund 170 000 Euro. 90 Prozent tragen die Anlieger, zehn Prozent die Gemeinde. Einen kleinen Teil der Vorausleistung haben die Hauseigentümer bereits beim Kauf der Grundstücke geleistet. In einer Bürgerversammlung Ende Mai sollen die detaillierten Kosten für die Bürger vorgestellt und erläutert werden. Zum Ausbau zählen die Erneuerung der Fahrbahn mit einer Asphaltdecke, das Pflastern der Gehwege sowie die Erweiterung der Straßenbeleuchtung um drei Lampen.

Lesezeit: 2 Minuten