Archivierter Artikel vom 26.03.2020, 16:22 Uhr
Plus
Flacht

Engagement in Flacht: So wird Nachbarschaftshilfe einfach gemacht

In der vergangenen Woche hatte der Ortsbürgermeister von Flacht, Timo Schneider, bereits darauf hingewiesen, wie sehr das soziale Leben auch in seinem Heimatort unter dem Coronavirus leidet, und dazu aufgerufen, sich nicht zu scheuen, Hilfe in der Nachbarschaft anzubieten oder zu suchen: „Gemeinsam müssen wir uns dieser großen Herausforderung stellen. Besondere Einschränkungen gelten für ältere Menschen und insbesondere auch für Menschen mit geschwächtem Immunsystem oder gewissen Vorerkrankungen. Diese Menschen sollen ihre sozialen Kontakte auf ein notwendiges Minimum reduzieren“, erklärt er. Insbesondere davon betroffen sind die alltäglichen Dinge wie der Einkauf, der Spaziergang oder das einfache Gespräch auf der Straße.

Lesezeit: 2 Minuten