Diez

Damit auf dem Schulweg nichts passiert: Eltern präsentieren Maßnahmenkatalog

Wer kennt es nicht, das morgendliche Verkehrschaos vor Schulen und Kindergärten? Eine Normalität, die eigentlich nicht normal ist, wie die Leiterin der Diezer Karl-von-Ibell-Schule, Katharina Dengler, weiß: „Morgens kommen innerhalb von 20 Minuten 160 Kinder in fünf Bussen, 91 in 83 Autos und 79 Kinder zu Fuß an.“ Diese und viele weitere Erkenntnisse präsentierte sie am Montagabend zusammen mit dem Sprecher des Schulelternbeirats, Dennis Färber, dem Vorstandsmitglied des Fördervereins, Roman George, und dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Diez, Michael Schnatz. Woher aber haben sie die Zahlen?

Johannes Koenig Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net