Archivierter Artikel vom 06.10.2011, 19:18 Uhr
Plus
Geilnau/Laurenburg

Behörde sperrt Weg an der Lahn

Seit 30 Jahren wird um den Lückenschluss des Lahntal Rad- und Wanderweges zwischen Laurenburg und Geilnau gerungen. Am Freitag schaute eine Delegation von Landtagsabgeordneten im Tal vorbei, um sich ein Bild von der Situation zu machen und dem Projekt die uneingeschränkte Unterstützung zuzusagen. Kommenden Mittwoch sind Mitglieder der Bürgerinitiative (BI) „Pro Lückenschluss“ zu einem Gespräch ins Mainzer Innenministerium eingeladen; und jetzt das: Der Leinpfad zwischen Geilnau und der Schleuse Scheidt ist von sofort an für Radfahrer gesperrt. Gleiches gilt von Laurenburg aus für den Weg zum Naturschutzgebiet Gabelstein-Hölloch. Schilder wurden aufgestellt und verbieten die Weiterfahrt.

Lesezeit: 2 Minuten