Archivierter Artikel vom 23.06.2020, 16:53 Uhr
Plus
Aar-Einrich

Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft: Land fördert Einrichtung eines Dorf-Büros in der VG Aar-Einrich

Die Verbandsgemeinde Aar-Einrich ist einer der drei Gewinner des Dorf-Büro-Wettbewerbes der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums des Innern und für Sport. Sie erhält zur Errichtung eines „Dorf-Büros – Coworking Spaces in Rheinland-Pfalz“ eine Drei-Jahresförderung im Gesamtwert von 100.000 Euro. Als kürzlich die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, im Rahmen einer Videokonferenz die Gewinner verkündete, war die Freude bei VG-Bürgermeister Harald Gemmer und beim Geschäftsführer des Katzenelnbogener Unternehmens „Rabb Computer Systemhaus“ Rehan Ahmed Khan groß. Neben der Stadt Annweiler am Trifels und der Ortsgemeinde Buch konnten sich die „Aar-Einricher“ gegen zehn weitere Mitbewerber durchsetzen. Mit Gemmer und Khan freuten sich noch der Erste Beigeordnete der VG, Marcel Willig, sowie die Service- und Projektmanagerin des IT-Unternehmens, Jutta Hochkamer, die die Konferenz mitverfolgten.

Von Rolf-Peter Kahl Lesezeit: 2 Minuten