Koblenz

Vermisstenfall geklärt: Polizisten treffen im Mainzer Bahnhof auf 28-Jährigen aus Güls

Der 28-jährige Mann aus dem Koblenzer Stadtteil Güls, der am 25. Oktober als vermisst gemeldet wurde, ist in der Nacht auf Mittwoch von Beamten des Bundespolizeireviers Mainz am Mainzer Bahnhof wohlbehalten angetroffen worden.

Blaulicht
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Der junge Mann wurde seit dem Freitag, 25. Oktober, 18 Uhr, vermisst. Laut Polizeibericht verließ der junge Mann zu diesem Zeitpunkt sein Haus, seitdem fehlte von ihm jede Spur. Eine groß angelegte Suchaktion am darauffolgenden Samstag führte nicht zum Erfolg.