Ochtendung

Neue Bushaltestellen in Ochtendung: Planung stößt auf Kritik

Die viel befahrene Ochtendunger Hauptstraße (L 98) soll am Raiffeisenplatz neu gestaltet werden. Das wichtigste Ziel: die Sicherheit für Fußgänger zu erhöhen, denn viele Autos sind dort zu schnell unterwegs. Die Planung beinhaltet auch, dass die beiden Bushaltestellen, die gegenwärtig versetzt sind, auf Höhe des Raiffeisenplatzes neu angelegt werden. Allerdings stoßen die Pläne der Ortsgemeinde auch auf Kritik.

Heinz Israel Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net