40.000
  • Startseite
  • » Panorama
  • » Rekordversuch: Die schnellste Lesereise der Welt machte Halt im RZ-Druckhaus
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Rekordversuch: Die schnellste Lesereise der Welt machte Halt im RZ-Druckhaus

    So viel Kinderlachen und Partyrummel erlebt das Papierlager unseres RZ-Druckhauses eher selten: Kinderbuchautor Stefan Gemmel aus Lehmen an der Untermosel machte bei seinem Rekordversuch "die schnellste Lesereise der Welt" auch Halt in Koblenz, und schon im gut zweistündigen Vorprogramm waren alle außer Rand und Band.

    Von unserem Redakteur Michael Defrancesco

    Die Kinderrockband B8lich aus Bendorf, Gewinner der "Goldenen Summi 2014", sowie das Duo Thomas und Didi heizten den 300 großen und kleinen Besuchern ein, und auch unsere Biene Summi war bester Laune. Polonaise um Polonaise durchs Papierlager gab es, Summi tanzte mit den Kindern und ließ sich mit ihnen fotografieren - eine einzige große Sause.

    Stefan Gemmel hatte dann auch nicht nur sein Buch "Im Zeichen der Zauberkugel" mitgebracht, aus dem er vorlas, nein: Er kam mit einer ganz besonderen Überraschung. "Wie wäre es, wenn wir heute den Weltrekord im Weltrekord knacken?", meinte er und erzählte, dass der Chef des Rekordinstituts für Deutschland, Olaf Kuchenbecker, ihn herausgefordert hatte. Dieser hatte gerade erst den Weltrekord "längste Stille Post" aufgestellt - 62 Personen hatten innerhalb von vorgegebenen drei Minuten einen Satz weitergeflüstert. "Das können wir doch besser, oder?", spornte Gemmel die Anwesenden an - und rasch bildete sich eine riesige Kinderschlange quer durchs Papierlager.

    Drei, zwei, eins - und los: Gemmel flüsterte den Startsatz "Ohne Bücher fehlt mir was" in das Ohr des ersten Kindes, und die Flüsterei wieselte durch die Kindermünder und Kinderohren hindurch. Summi persönlich markierte die entscheidende Stelle 62 - als sie schon nach gut zwei Minuten passiert wurde, gab es kein Halten mehr. Am Ende hatten die Koblenzer den Weltrekord auf 82 Kinder nach oben geschraubt. Egal, dass bei Kind Nummer 82, Kian Tamke aus Neuwied, nur noch "Pscht!" herausgekommen war - Weltrekord ist Weltrekord.

    Eine Bitte an alle 82 Stille-Post-Rekordteilnehmer: Wer sich noch nicht mit Namen registriert hat, kann dies noch per E-Mail tun: sabine.scharn@rhein-zeitung.net

    RZ-Druckhaus: 300 Kinder und Erwachsene im Weltrekordfieber Gemmel, der rasende Vorleser Video: Mit Stefan Gemmel auf rasender LesetourKinderbuchautor will mit Lesungen Weltrekord aufstellen - Station im RZ-DruckhausKinderbuchautor Stefan Gemmel: Rekordvorleser aus Lehmenweitere Links
    Panorama
    Meistgelesene Artikel