40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Magazin
  • » News & Leute
  • » Fratzen im ARD-Teletext: Das soll so sein
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Fratzen im ARD-Teletext: Das soll so sein

    Wer Freunde auf den Arm nehmen will, schickt sie derzeit zum Beispiel auf Tafel 865 des ARD-Videotexts: "Gehackt" - kommt dann vielleicht als Reaktion angesichts fieser Pixel-Bilder. Doch das soll so sein.

    Das soll so sein. Derzeit läuft das Internationale Teletext Art Festival ITAF 2013.
    Das soll so sein. Derzeit läuft das Internationale Teletext Art Festival ITAF 2013.

    Von unserem Redakteur Lars Wienand

    Wenn viele Menschen "aus dem Internet" plötzlich eine Teletext-Seite aufrufen, dann in der Regel nicht, um dort eine brandheiße Nachricht zu lesen. Brandheiß schien aber die Nachricht, dass der Videotext der ARD gehackt ist. Auf der Seite 865 war unter anderem das nur allzu bekannte traurige Gesicht zu sehen, wenn ein YouTube-Video in Deutschland mal wieder nicht abrufbar ist - mit dem Zusatz "GEMA" darunter. Lesbar ist auch die Kombination der beiden Buchstaben "FU"- im englischsprachigen Raum keine freundliche Grußformel. In diesem Vine-Video des Medienjournalisten Daniel Bröckerhoff ist das zu sehen.

    Auf der auch über das Internet abrufbaren Tafel 865 ist der Effekt nicht ganz so deutlich. Dafür wird dort aber die Auflösung ersichtlich - in einem Fenster daneben: "So haben sie Teletext noch nie gesehen". ist da zu lesen - mit Verweis auf das Internationale Teletext Art Festival ITAF 2013. Ab Seite 850 geht es in der Tat leicht anarchisch zu - aber mit dem Segen des Senders. ARD, ORF und Schweizer Fernsehen sind dabei - und das schon seit dem 15, August. Die Aufregung darum brach aber erst am Mittwoch aus. 

    Auf der dann rege verbreiteten Seite 865 " tobt sich Jarrko Räsänen mit seinem "Angry Man" aus. Seine Werke heißen ": (", "FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF", ": /" und "Teletext nicht verfuegbar". Die Homepage des Künstlers, der sich in seiner Twitterbiografie "Just a regular android from the future" nennt, sollte man auch nur mit Vorsicht besuchen. Wie er aus Finnland kommt die Künstlerkooperative FixC, die das Festival organisiert. Es kann sogar abgestimmt und der Sieger gekürt werden.

    Die Künstler reizt das Simple und Beschränkte in der Welt der HD-Auflösung: Eine Seite hat nur 24 Zeilen und 40 Spalten. Um die Grafik-, Text- oder Hintergrundfarbe zu ändern oder ein Blinken einzufügen, muss jeweils ein Steuerzeichen gesetzt werden. 

    Und Teletext wird auch in Zeiten des Internets noch rege genutzt: 2010, zum 30. Geburtstag, meldete die ARD unter Berufung auf eine Studie 16 Millionen Nutzer täglich. Okay, die surfen (?) nicht unbedingt auf Seite 865.

    Autor:
    Lars Wienand
    (Mail, )

    Magazin
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!